Suche
5 3 votes
Rezept Bewertung

Asiatische grüne Zen-Suppe - Köstliche Harmonie!

Rezept Asiatische grüne Zen-Suppe

Diese asiatische grüne Zen-Suppe ist mehr als nur eine Mahlzeit. Sie ist eine Reise in die Welt der Aromen und der inneren Ruhe. Wenn Stress und Hektik den Alltag beherrschen ist es umso wichtiger, sich Momente des Innehaltens zu gönnen. Dabei kann der Genuss meiner asiatischen grünen Zen-Suppe helfen. Eine Schüssel voller frischer, nahrhafter Zutaten, bei der dir jeder Löffel ein Gefühl der Ausgeglichenheit bietet. Ob als leichtes Mittagessen, wohltuendes Abendessen oder einfach als Moment der Ruhe inmitten eines stressigen Alltags – diese Suppe ist die perfekte Wahl. Viel frisches Gemüse, weitere gute Zutaten wie Knoblauch, Ingwer, Chili und Limettensaft, sowie eine cremige Basis aus Kokosmilch sorgen für eine vegane, aromatische und unglaublich leckere cremige Rezeptur.

Ein Genuss für Körper & Seele

Heute habe ich wirklich eine besondere Suppe für dich: meine Asiatische grüne Zen-Suppe. Sie ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Wohltat für Körper & Seele.

Meine Asiatische grüne Zen-Suppe ist mehr als eine einfache Mahlzeit. Sie ist eine Einladung zu einer kulinarischen Reise, die Wohlbefinden und Harmonie in den Alltag bringt.

Frische Zutaten wie Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili in Kombination mit frischem grünen Gemüse wie Brokkoli, Lauch, grünem Spargel und Erbsen bilden die Basis der Suppe.

Ihre samtige Konsistenz erhält die Asiatische grüne Zen-Suppe durch die Kokosmilch, die gleichzeitig dafür sorgt, dass die Suppe auch Veganern nicht vorenthalten wird.

Die einfache und schnelle Zubereitung liefert dir in nur wenigen Schritten eine gesunde und wohltuende Mahlzeit, die Energie spendet und gleichzeitig für Entspannung sorgt.

Der Geschmack Asiens

Diese tolle Asiatische grüne Zen-Suppe ist eine kulinarische Hommage and die reichen Aromen und frischen Zutaten, die die asiatische Küche so besonders machen.

Ein Highlight dieser Suppe sind die grünen Gemüsesorten wie Brokkoli, Spargel, Lauch und Erbsen. Diese Zutaten sind nicht nur farbenfroh und nährstoffreich, sondern bringen auch einen tollen und frischen Geschmack direkt in deine Küche.

Weitere Zutaten wie frischer Limettensaft, Knoblauch, Ingwer, Chili, Kokosmilch und Kreuzkümmel sorgen für eine erfrischende Note und gleichzeitig für die Umamireiche Tiefe dieses Gerichts.

Ein weiterer Pluspunkt meiner Asiatischen grünen Zen-Suppe ist ihre Vielseitigkeit. Du kannst sie ganz leicht an deine persönlichen Vorlieben anpassen. 

Wenn du es herzhaft magst, dann füge Tofu oder Reisnudeln hinzu. Wenn du schärfere Mahlzeiten bevorzugst, dann erhöhe den Chili Anteil oder ergänze mit Sriracha.

Rezept Asiatische grüne Zen-Suppe

Die Zutaten

Gemüse: Das Gemüse bildet die Grundlage für diese optisch und geschmacklich tolle Asiatische grüne Zen-Suppe. Du benötigst rote Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Chili, Lauch, Brokkoli, grünen Spargel und grüne Erbsen. Selbstverständlich kannst du hier auch ganz nach deinem Geschmack austauschen oder Ergänzen. Auch beispielsweise Zucchini wäre eine tolle Alternative.

Gewürze: Gewürze brauchst du hier nicht viele. Du kommst mit Kreuzkümmel und braunem Zucker aus. Wenn du am Ende noch nachwürzen möchtest, dann benötigst du noch Salz oder Sojasauce.

Flüssigkeit: Damit das Gemüse garen kann und die Suppe ihren tollen Geschmack und die samtige Textur erhält, kommt Kokosmilch zum Einsatz. Diese ist im Übrigen auch vegan. Außerdem nehme ich einen Teil Gemüsebrühe dazu.

Fett: Zum Anbraten vom Gemüse benötigst du etwas Fett. Ich nehme hier Kokosfett, damit ich auf der asiatischen und gleichzeitig veganen Seite bleibe.

Außerdem: Was jetzt noch fehlt ist eine halbe Limette, welche für eine tolle Frische sorgt.

Die Zubereitung

Die Zubereitung ist wirklich einfach und geht zügig von der Hand. Wir fangen direkt mit dem Gemüse an. Dafür entfernst du die Enden und äußeren Blätter vom Lauch und schneidest ihn in Ringe.

Entferne vom Brokkoli den Strunk und schneide ihn in Röschen. Vom Spargel brichst du die Enden ab und schneidest ihn in grobe Stücke. Gebe alle Gemüsesorten in ein Sieb und brause es kalt unter fließendem Wasser ab. Stelle es bis zur weiteren Verwendung zum Abtropfen zur Seite.

Schäle und hacke den Ingwer, die Zwiebel und den Knoblauch. Die Chili halbierst du und schneidest sie in Ringe. Erhitze nun das Kokosfett in einem ausreichend großen Topf.

Gebe Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Chili in den Topf und brate alles eine Minute unter Rühren an. Gebe den braunen Zucker und Kreuzkümmel hinzu und röste die Gewürze eine weitere Minute unter Rühren.

Drücken nun die halbe Limette über dem Topf aus und gebe das Gemüse hinzu (auch die gefrorenen Erbsen). Schwitze alles unter Rühren weitere 5 Minuten an.

Fülle mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe auf, bringe die Flüssigkeit zum Kochen und lasse alles bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln. Püriere die Asiatische grüne Zen-Suppe mit dem Mixstab bis zur gewünschten Konsistenz und schmecke ab.

Einfach & gesund

Wenn du gerne Suppen magst und du dir schnell und unkompliziert eine nahrhafte Mahlzeit zubereiten möchtest, ohne dabei auf Geschmack verzichten zu müssen, dann ist meine Asiatische grüne Zen-Suppe perfekt!

Diese Suppe zeichnet sich durch ihre Leichtigkeit und ihre harmonischen Aromen aus. Dabei ist die Zubereitung wirklich denkbar einfach und erfordert nur wenige Kochschritte.

Somit kommen selbst Kochanfänger mühelos an ein beeindruckendes Ergebnis. Was diese Suppe außerdem besonders macht ist die Tatsache, dass sie voller Geschmack steckt und dabei gleichzeitig den Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgt.

Gerade in einer hektischen Welt, in der gesunde Ernährung oft zu kurz kommt, ist diese Suppe eine wohltuende Pause, die Körper und Geist gleichermaßen verwöhnt.

Somit kann ich definitiv sagen, dass meine Asiatische grüne Zen-Suppe nicht nur einfach und schnell zuzubereiten ist, sonder auch einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung leistet.

Lass dich von der würzigen und frischen Note verzaubern und erlebe auch du ein aufregendes Esserlebnis, das Lust auf mehr macht!

Rezept Asiatische grüne Zen-Suppe

Mein Fazit

Eine Suppe so lecker, wie gesund!

  • voller Nährstoffe
  • gesund & lecker
  • asiatische Aromen, die fantastische harmonieren
  • schnell und einfach zuzubereiten
  • auch für Kochanfänger geeignet
  • komplett vegan

Und wenn du noch weitere Rezepte für eine gesunde Küche suchst, dann schau mal hier vorbei…

Asiatische grüne Zen-Suppe - Köstliche Harmonie!

Rezept Asiatische grüne Zen-Suppe
Arbeitszeit: 50 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Diese Asiatische grüne Zen-Suppe vereint frisches Gemüse, aromatische Gewürze und asiatische Einflüsse. Sie ist wunderbar einfach in der Zubereitung, vegan, leicht, nahrhaft und perfekt für einen entspannenden und gesunden Genussmoment.
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Stange Lauch
  • 1 Brokkoli
  • 400 g grüner Spargel
  • 200 g grüne Erbsen gefroren
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer ca. 2 cm
  • 1 Zwiebel rot
  • 1 rote Chili
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 Limette
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Kokosöl

Anleitung

1 Stange Lauch, 1 Brokkoli, 400 g grüner Spargel

  • Vom Lauch die Enden und die äußeren Blätter entfernen. Jetzt in Ringe schneiden und in ein großes Sieb geben.
  • Den Brokkoli vom Strunk befreien, in Röschen schneiden und zum Lauch ins Sieb geben.
  • Die Enden vom grünen Spargel abbrechen. Den Spargel in Stücke schneiden und ebenfalls ins Sieb geben.
  • Das Gemüse nun unter kaltem Wasser abbrausen und zum Abtropfen zur Seite stellen.

2 Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm), 1 rote Zwiebel, 1 rote Chili

  • Knoblauch, Ingwer und Zwiebel schälen und hacken.
  • Die Chili halbieren und in Streifen schneiden.

1 EL Kokosöl

  • Das Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili unter Rühren glasig anschwitzen.

2 TL brauner Zucker, 1/2 TL Kreuzkümmel, 1/2 Limette

  • Zucker und Kreuzkümmel in den Topf geben, 1 Minute unter Rühren anrösten und die halbe Limette über dem Topf auspressen.

200 g grüne Erbsen (gefroren)

  • Das vorbereitete Gemüse mit den Erbsen dazugeben und alles unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten anbraten.

1 Dose Kokosmilch, 600 ml Gemüsebrühe

  • Das Gemüse mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe auffüllen, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen.
  • Die Suppe mit dem Mixstab pürieren und nach Bedarf abschmecken.
5 3 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

5 3 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x