Suche
3.6 56 votes
Rezept Bewertung

Chinakohl mit Hackfleisch - Wärmend & lecker!

Rezept Chinakohl mit Hackfleisch

Mein Chinakohl mit Hackfleisch ist ein leckerer Seelenwärmer, der schnell auf dem Tisch steht und dir alles liefert, was eine gute Mittagsmahlzeit braucht. Mit Kartoffeln und einer leichten Tomatennote hast du im Nu eine sättigende und gesunde Portion mit vielen Nährstoffen auf dem Tisch. Und gerade wenn es draußen stürmisch und kalt ist, gibt es doch nichts besseres als einen wärmenden Eintopf! Hier kannst du wunderbar saisonales Gemüse verarbeiten. Eintöpfe lassen sich immer wieder neu kombinieren. Schau dich mal auf dem Wochenmarkt um, was gerade frisch geerntet wurde. Bei mir war es passend zur Jahreszeit der Kohl. Und der passt wunderbar in dieses leckere One-Pot-Gericht.

Ein Rundum Wohlfühl-Rezept

Was kann es besseres geben als ein Gericht, was alles vereint? Ein Topf mit Gemüse, Fleisch, Kohlenhydraten und noch dazu mit ganz viel Geschmack.

Ich habe in meinem Eintopf Chinakohl, Hackfleisch und Kartoffeln zubereitet und mit ausgewogenen Gewürzen verfeinert. Geschmacklich passt hier alles wirklich mehr als perfekt zusammen.

Ein Hauch von Kümmel mach das Gericht bekömmlicher. Denn gerade Kohl ruft häufig unangenehme Nebenwirkungen hervor. Das kannst du mit der Zugabe von Kümmel wunderbar umgehen.

Deftige Hausmannskost

Mein Chinakohl mit Hackfleisch ist richtig leckere und deftige Hausmannskost. Voller Aromatik und mit richtig viel Einlage. Dabei ist es einfach zuzubereiten und auch für Kochanfänger super geeignet.

Bei den Zutaten brauchst du wirklich nichts außergewöhnliches. Ich nehme Gewürze, die man fast immer zuhause hat. Und auch Hackfleisch, Kartoffeln und Chinakohl bekommst du teilweise günstig beim Einkauf.

Damit ist Chinakohl mit Hackfleisch ein wirklicher Allrounder. Einfach, kostengünstig, geschmackvoll und scheinbar simpel. Und doch steckt so viel mehr in einem einzigen Topf.

Rezept Chinakohl mit Hackfleisch

Die Zutaten

Hackfleisch: Für diesen unglaublich leckeren Eintopf nehme ich gemischtes Hackfleisch, also halb Rind, halb Schwein. Du kannst aber auch Rinderhackfleisch pur nehmen.

Gemüse: Natürlich brauchst du einen Chinakohl für meinen OnePot. Zusätzlich benötigst du Kartoffeln (am besten mehlig kochend) und eine Zwiebel.

Gewürze: Bei den Gewürzen greife ich fast ausschließlich auf Standardgewürze zurück. Ich nehme Kümmel (damit wird der Kohl verträglicher), Paprika, Salz und Hackfleischgewürz.

Flüssigkeit: Damit Kartoffeln und Gemüse gart, brauchst du Flüssigkeit. Dafür nehme ich Gemüsebrühe und passierte Tomaten. Gerade die Tomaten geben dem Chinakohl mit Hackfleisch nochmal eine leckere und fruchtige Note.

Außerdem: Du brauchst natürlich noch etwas Butter, damit du Hackfleisch und Zwiebel anbraten kannst.

Die Zubereitung

Zunächst starten wir mit dem Gemüse. Entferne vom Chinakohl den Strunk und die nicht so schönen Blätter und scheide ihn in Streifen. Gebe den geschnittenen Kohl in ein Sieb und brause ihn unter fließendem Wasser ab.

Jetzt schälst du die Kartoffeln, wäschst sie ab und würfelst sie. Die Zwiebel schälst und hackst du. Stelle nun einen großen Topf auf und erhitze das Fett, bevor du zunächst die Zwiebel anschwitzt.

Gebe das Hackfleisch hinzu und brate es unter Rühren krümelig braun an. Jetzt kommen Kümmel, Hackfleischgewürz, Paprika und Salz hinzu. Rühre alles gut um.

Gebe die Kartoffeln und den Kohl in den Topf, rühre alles gut um und gieße mit den passierten Tomaten und der Gemüsebrühe auf.

Lasse den Chinakohl mit Hackfleisch bei mittlerer Hitze etwa 35 Minuten köcheln. Dabei immer mal wieder umrühren. Bei Bedarf kannst du am Ende nochmal abschmecken.

Kreatives Kochen

Ich liebe die Kreativität am Kochen. Man kann sein Gericht immer wieder neu erfinden und mit Gewürzen so viel erreichen. Gerade Eintöpfe sind dafür wie gemacht.

Okay, wenn du den Kohl gegen ein anderes Gemüse tauschst, ist es nicht mehr Chinakohl mit Hackfleisch. Aber das Grundgerüst von meinem Rezept passt wirklich auch wunderbar zu anderem Gemüse.

Denn nicht jeder mag oder verträgt Kohl Du kannst also auch super Zucchini, Aubergine oder Brokkoli als Alternative nehmen. In der Zusammenstellung mit Hackfleisch und Kartoffeln passt dieses Gemüse ganz sicher genauso gut.

Auch Champignons würden bestimmt toll passen. Oder tausche doch mal die Kartoffeln gegen Reis aus. Schon hast du wieder ein anderes schmackhaftes Gericht.

Rezept Chinakohl mit Hackfleisch

Mein Fazit

Richtig leckere und einfache Hausmannskost mit Platz für Kreativität!

  • simpel in der Zubereitung
  • ein Topf voller Nährstoffe
  • unglaublich schmackhaft
  • immer wieder aufzuwärmen
  • super zum Vorkochen und / oder Einfrieren

Und wenn du weitere One-Pot-Gerichte suchst, dann schau mal hier vorbei…

Chinakohl mit Hackfleisch

Rezept Chinakohl mit Hackfleisch
Arbeitszeit: 1 hour
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Dieser leckere OnePot ist ein richtig tolles Soulfood. Mein Chinakohl mit Hackfleisch wärmt Körper und Seele. Mit diesem Rezept hast du ein All-In-Gericht für die ganze Familie.
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 8 Portionen

Zutaten

  • 1 Chinakohl ca. 1 kg
  • 1 Zwiebel
  • 1200 g Hackfleisch
  • 1 kg Kartoffeln mehlig kochend
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 700 g passierte Tomaten
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1 TL Hackfleischgewürz
  • 1 TL Paprika
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Butter zum Braten

Anleitung

1 Chinakohl ca 1 kg, 1 Zwiebel, 1 kg mehlig kochende Kartoffeln

  • Den Kohl in Streifen schneiden. Dabei den Strunk und die harten Stellen aussparen. In einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen.
  • Die Zwiebel schälen und hacken.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.

1 EL Butter zum Braten, 1200 g Hackfleisch

  • Die Butter in einem großen Topf erhitzen.
  • Zunächst die Zwiebel im Fett kurz anbraten und dann das Hackfleisch hinzugeben.
  • Bei größerer Hitze krümelig braun anbraten.

1/2 TL Kümmel, 1 TL Hackfleischgewürz, 1 TL Paprika, 2 TL Salz, 700 g passierte Tomaten, 400 ml Gemüsebrühe

  • Die Gewürze zum Hackfleisch geben und unterrühren.
  • Nun die Kartoffeln und den Kohl dazugeben, gut verrühren und mit passierten Tomaten und Brühe aufgießen.
  • Im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze etwa 35 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.
3.6 56 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x