Suche
5 3 votes
Rezept Bewertung

Gnocchi Salat mit Nektarinen - Einfach göttlich!

Gnocchi Salat mit Nektarinen Bold & Colourful

Mit diesem fantastischen Gnocchi Salat springen nicht nur die Geschmacksknospen im Dreieck! Neben einzigartigen Gaumenfreuden, feiern auch deine Augen Party. Denn eines ist klar: dieser Salat ist ein wahrer Augenschmaus! Allein die Farbkombination bringt puren Sommergenuss auf den Teller. Dabei bietet sich der Gnocchi Salat sowohl als Hauptgericht an, als auch als erfrischende Beilage. Mit den Nektarinen bekommt dieses tolle Veggie-Gericht das Tüpfelchen auf dem I, das gewisse Extra, die farbenfrohe Spezialzutat, die den Salat zu etwas ganz Besonderem macht. Und auch das Dressing kommt fruchtig daher. Insgesamt bekommst du von mir ein Rezept, was wirklich einzigartig und außergewöhnlich ist und ganz bestimmt auch dich und deine Familie glücklich macht.

Sattmacher Rezept

Oft sind Salate nur schmückendes Beiwerk. Ob zu einem guten Stück Fleisch, zum Pastagericht oder beim BBQ. Er wird dazu gereicht, weil einfach eine Beilage fehlt.

Mein Gnocchi Salat mit Nektarinen macht hier einen kleinen, aber feinen Unterschied. Natürlich kannst du auch diesen Salat einfach als Beilage zu deinem Hauptgericht reichen.

Allerdings ist mein Gnocchi Salat für sich allein ein echtes Sattmacher Rezept. Ein paar geröstete Brotscheiben oder frisches Baguette dazu: mehr brauchst du im Grunde genommen nicht.

Durch die Gnocchi im Salat hast du eine wirklich vollwertige Mahlzeit. Du wirst gut gesättigt und auch mit „nur“ einem Salat schon gut gesättigt und absolut zufrieden.

Lass dich von mir inspirieren und probiere den Gnocchi Salat unbedingt aus. Du wirst überrascht sein, wie gut Salat schmecken und sättigen kann. Ich freue mich schon jetzt auf deine Rückmeldung!

Sommerliche Gaumenfreuden

Gerade der Sommer lädt doch förmlich dazu ein, wieder mehr Salate zu essen. Wie wäre es aber, wenn der Salat sowohl optisch, als auch geschmacklich schon vorher den Sommer auf die Teller bringt?

Die Kombination vom nussigen Rucola, den sättigenden Gnocchi und dazu die gegrillten Nektarinen sind allein schon wirklich einzigartig! Aber mein Dressing ist es nicht minder.

Auch hier setze ich auf eine fruchtige Komponente, die unglaublich gut zum Gesamtgericht passt. Mein Rezept für diesen Gnocchi Salat ist rundum ausgewogen und einzigartig.

Das Dressing passt natürlich auch zu anderen Salaten. Deswegen kann ich dir nur raten, dieses Dressing auf jeden Fall auszuprobieren. Meine Familie war hellauf begeistert.

Mit diesem Gnocchi Salat bringst du sommerliche Gaumenfreuden auf den Tisch und überzeugst ganz sicher auch Nicht-Salat-Esser! Hier kann einfach niemand Nein sagen!

Rezept Gnocchi Salat mit Nektarinen

Die Zutaten

Gnocchi: Dieser Salat ist wirklich ganz besonders und macht dich wirklich satt. Dafür sorgen selbstverständlich auch die Gnocchi, Namensgeber meines Gerichts. Ich greife hier auf ein Fertigprodukt aus dem Kühlregal zurück. Wenn du die Zeit hast, kannst du Gnocchi natürlich auch frisch und selbst zubereiten.

Frucht: Eine wunderbare sommerliche Zutat, die fantastisch zu diesem Salat passt, ist die Nektarine. Leicht angegrillt und noch warm, schmeckt sie nicht nur unglaublich lecker, sondern sieht auch noch unfassbar gut aus!

Salat: Weitere Komponenten in meinem Gnocchi Salat sind Rucola und Cherrytomaten. Natürlich kannst du ganz nach deinem Geschmack austauschen, weglassen oder ergänzen. Denn auch Paprika, Schlangengurke, Eisbergsalat oder Mais würden hervorragend passen.

Gewürze: Gewürze benötigst du natürlich für das Dressing. Ich greife hier auf Salz und Senf zurück. Zum Ausgleich der Säure nehme ich Ahornsirup.

Essig: Mein Dressing basiert auf Essig und Öl. Ich nehme Rotweinessig.

Öl: Öl benötigst du sowohl für das Dressing, als auch zum Anbraten der Gnocchi und der Nektarinen. Ich nehme für beides Olivenöl.

Außerdem: Was dir jetzt noch fehlt ist die Zutat, die das Dressing wirklich besonders macht und aufs nächste Level hebt: Aprikosenmarmelade. Außerdem gebe ich noch Feta zu diesem leckeren und außergewöhnlichen Gnocchi Salat.

Die Zubereitung

Fangen wir direkt mit dem Rucola an. Diesen gibst du in ein Sieb und braust ihn kalt ab. Stelle ihn zur Seite und lasse ihn abtropfen. Jetzt wenden wir uns den Nektarinen zu. Diese wäschst und entkernst du und schneidest sie anschließend in Spalten.

Erhitze etwas Olivenöl in einer Grillpfanne und röste die Nektarinen beidseitig kurz an. So entsteht das typische Grillmuster. Jetzt gibst du als nächstes die Gnocchi in reichlich kochendes Salzwasser, wo du sie für 3 Minuten erwärmst.

Gieße die Gnocchi ab, erhitze etwas vom Olivenöl in einer Pfanne und braten die Gnocchi rundherum von allen Seiten für etwa 5 Minuten an.

Nun wäschst du die Cherrytomaten und halbierst sie, gießt den Feta ab und schneidest ihn in Würfel (das kannst du auch schon machen, während die Gnocchi köcheln).

Zeit das Dressing zu mischen. Dafür gibst du den Rotweinessig gemeinsam mit dem Öl, der Aprikosenmarmelade, Salz, Senf und dem Ahornsirup in ein Schälchen und mixt alles gut durch.

Jetzt kommt der schöne Teil: es darf angerichtet werden! Gebe den Rucola auf einen Teller und richte ihn mit den Gnocchi, Tomaten, Feta und den Nektarinen an.

Zum Schluss träufelst du noch das Dressing darüber. Fertig ist ein absoluter Hingucker!

Tipp: Zu diesem Salat passt ganz toll auch mein selbstgemochtes Fladenbrot! Das Rezept dafür findest du hier

Köstliches Veggie-Food

Darf es für dich mal Veggie sein? Für mich und meine Familie auf jeden Fall! Ich gehöre zu den glücklichen Müttern, dessen Kind sogar unglaublich gerne Salat ist und das Dressing im Anschluss aus der Schüssel trinkt.

Aber auch wenn deine Familie kein großer Freund von Salaten ist: mit meinem Gnocchi Salat hast du die Chance, genau das zu ändern! Denn dieses Rezept ist wahrlich besonders und außergewöhnlich.

Hier brauchst du kein Fleisch oder besondere Extras. Die Zutatenkombination allein ist schon besonders genug. Ein wirklich köstliches Veggie-Food, welches jeden glücklich macht!

Wie bereits erwähnt kannst du natürlich die Zutaten austauschen, weglassen oder ergänzen. Der Spielraum ist groß. Ob mit Paprika, Schlangengurke, Mais oder Eisbergsalat.

Ob mit Feta oder Mozzarella, auch mit gerösteten Walnuss- oder Pinienkernen schmeckt er ganz fantastisch. Und gleichzeitig gibst du dem Ganzen noch einen extra Crunch.

Weißt du schon, welches deine Lieblingskombination sein wird? Schreib es mir doch gerne in die Kommentare. Ich bin wirklich gespannt auf deine Kreation.

Rezept Gnocchi Salat mit Nektarinen

Mein Fazit

Eine pure Augenweide mit genialem Geschmack!

  • ein sommerlicher Hingucker!
  • Salat als Sattmacher
  • fruchtig frisch & super lecker
  • absolut außergewöhnlich und einzigartig
  • einfach in der Zubereitung

Und wenn du noch weitere Rezepte für Salate suchst, dann schau mal hier vorbei…

Gnocchi Salat mit Nektarinen

Gnocchi Salat mit Nektarinen Bold & Colourful
Arbeitszeit: 30 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Lass die Sonne in dein Herz... mit meinem Gnocchi Salat mit Nektarinen kein Problem! Eine echte Augenweide, ein kulinarisches Highlight und ein wirklich außergewöhnliches Rezept!
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 600 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 150 g Rucola
  • 50 g Cherrytomaten
  • 4 Nektarinen
  • 1 Feta

Für das Dressing

  • 50 g Rotweinessig
  • 25 g Olivenöl
  • 2 TL Aprikosenmarmelade gehäuft
  • 3/4 TL Salz
  • 1/2 TL Senf mittelscharf
  • 2 EL Ahornsirup

Außerdem

  • 2 EL Olivenöl zum Braten

Anleitung

150 g Rucola

  • Den Rucola in ein Sieb geben und kalt abbrausen. Zur Seite stellen und abtropfen lassen.

4 Nektarinen

  • Die Nektarinen waschen, entkernen und in Spalten schneiden.

1 EL Olivenöl

  • Das Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Nektarinen beidseitig kurz anrösten, damit das typische Grillmuster entsteht.

600 g Gnocchi

  • Die Gnocchi in reichlich kochendem Salzwasser für 3 Minuten erwärmen.
  • Gnocchi abgießen.

1 EL Olivenöl

  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi rundherum von allen Seiten in 5 Minuten anbraten.

50 g Cherrytomaten

  • Die Tomaten waschen, trocknen und halbieren.

1 Feta

  • Den Feta abgießen und in Würfel schneiden.

50 g Rotweinessig, 25 g Olivenöl, 2 gehäufte TL Aprikosenmarmelade, 3/4 TL Salz, 1/2 TL Senf mittelscharf, 2 EL Ahornsirup

  • Den Essig mit dem Öl, der Marmelade, Salz, Senf und Ahornsirup mischen.
  • Den Rucola auf einem Teller drappieren und mit den Gnocchi, Tomaten, Feta und Nektarinen anrichten.
  • Mit dem Dressing begießen und servieren.
5 3 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Ein tolles Rezept. Ich liebe die Kombination aus Obst und Salat. Und diese Farben…!

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

5 3 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Ein tolles Rezept. Ich liebe die Kombination aus Obst und Salat. Und diese Farben…!

2
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x