Suche
5 1 vote
Rezept Bewertung

Lachstatar auf Avocado - Perfect Match!

Rezept Lachstatar auf Avocado

Für alle Fischfans und die, die es werden wollen, habe ich hier mein Rezept für Lachstatar mit Avocado. Eine wahre Gaumenfreude auch für die gehobensten Ansprüche. Insbesondere als leichte Vorspeise für ein ganz spezielles Menu ist dieses Gericht eine volle Empfehlung. Das Rezept für mein Lachstatar ist einfach und schnell zubereitet und gleichzeitig LowCarb, gesund und mit marktfrischen Zutaten. An Tagen wie Karfreitag, wo bewusst auf Fleisch verzichtet wird, hast du mit diesem Fischgericht ein wahres Festtagsgedicht. Ob als leichte Hauptspeise oder als feine Vorspeise: mit meinem Rezept begeisterst du jeden noch so verwöhnten Gaumen. Insbesondere an wärmeren Tagen hast du eine erfrischende Mahlzeit, die du unbedingt ausprobieren solltest.

Ein Fest für die Sinne

Mein Lachstatar mit Avocado ist ein wahres Fest für die Sinne. Das Rezept entführt dich auf eine kulinarische Reise voller Aromen und Texturen. Dabei liegt die Frische der Zutaten absolut im Vordergrund.

Hier vereinen sich frischer, zarter und roher Lachs mit der cremigen Zartheit reifer Avocado. Dazu kommen frische Kräuter wie Dill und eine feine Zitrusnote der Zitrone.

Um die Aromatik weiter auszubalancieren kommt ein Hauch von Honig dazu, Senf und Creme Legere. Und bevor ich es vergesse: auch Kapern gesellen sich dazu.

Diese Zutaten harmonieren einfach grandios zusammen und bilden eine Einheit, die einfach zusammen zu gehören scheint. Also schnapp dir das Rezept, schreibe dir die Einkaufsliste und ab auf den Markt…

Fine Dining für gehobene Ansprüche

Mit diesem Rezept wirst du wirklich auch gehobenen Ansprüchen gerecht. Das Lachstatar bietet dir wirklich 100% Frische, eine unvergleichliche Aromatik und herrliche Leichtigkeit in nur einem Gericht.

Wenn du Wert auf Frische Zutaten und Optik legst, dann ist mein Lachstatar ein absoluter Volltreffer für dein nächstes Menü. Verwöhne den Gaumen deiner Familie und deiner Gäste auf besondere Art.

Aber nicht nur der Geschmack überzeugt. Auch beim Anrichten kannst du mit Kreativität einen tollen und optisch hochwertigen Teller auf den Tisch bringen.

Dekoriert mit frischer Zitrone, Dill oder Kapernapfel bringst du die Augen deiner Gäste garantiert zum Leuchten. Anerkennende Blicke sind einfach für jeden Gastgeber das beste Feedback.

Und wer freut sich nicht über Komplimente oder zufriedene Gäste? Ich koche wirklich gerne und liebe es, schön anzurichten. Aber ein paar tolle Worte sind für mich immer wieder ein Grund zur Freude.

Rezept Lachstatar auf Avocado

Die Zutaten

Lachs: Die Grundlage für dieses außergewöhnliche Gericht bildet frischer Lachs. Nehme hier Lachsfilet und achte auf die Frische. Da der Fisch roh verzehrt wird, hat die Qualität und Frische wirklich große Priorität.

Avocado: Um dem Lachstatar eine weitere Konsistenz und noch mehr Geschmack zu verleihen, schichte ich etwas frische Avocado darunter. Nehme am besten Avocado, die schon gut gereift ist. Umso cremiger und leckerer sind die Avocados.

Dill: Frische Kräuter dürfen beim Lachs nicht fehlen. Ich nehme hier etwas frischen Dill, der wunderbar zum Fisch passt.

Creme Legere: Damit das Lachstatar schön cremig wird, gebe ich Creme Legere dazu. Creme Legere ist nicht so fettig wie Creme Fraiche oder Schmand und das Gericht bleibt leicht. Du kannst aber selbstverständlich auch diese beiden Alternativen nehmen.

Gewürze: Bei den Gewürzen bleibe ich wirklich klassisch, denn mehr als Meersalz und frischen Pfeffer aus der Mühle brauchst du hier nicht.

Öl: Einen Schuss gutes Olivenöl gibt dem Lachs noch mehr Geschmack und Cremigkeit.

Außerdem: Zusätzlich zu den bereits genannten Zutaten benötigst du frische Zitrone, Dijon Senf, Kapern und Honig. Wenn du Kapern nicht magst, dann kannst du sie aber auch weglassen.

Die Zubereitung

Die Zubereitung von diesem Gericht ist wirklich schnell und einfach. Fangen wir mit dem Fisch an. Diesen spülst du kurz unter Wasser ab, tupfst ihn trocken und entfernst mit einem scharfen Messer die Haut. So vorbereitet schneidest du den Lachs nun in kleine Würfel und gibst diese in eine Schüssel.

Zupfe den Dill von den Stängeln und hacke ihn gemeinsam mit den Kapern klein. Beides kommt ebenfalls zum Lachs in die Schale.

Jetzt kommen alle übrigen Zutaten fürs Lachstatar hinzu: einen Esslöffel frisch ausgepresste Zitrone, Creme Legere, Honig und Dijon Senf. Rühre alles gut um und schmecke mit etwas Meersalz und Pfeffer aus der Mühle ab.

Nun halbierst du die Avocados, entfernst den Kern und holst mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale. Würfel die Avocado ebenfalls klein.

Jetzt geht es ans Schichten. Gebe einen Servierring auf die Teller und in diesen zunächst die Avocadowürfel. Drücke sie mit dem Heber herunter und gebe nun das Lachstatar oben drauf.

Entferne die Servierringe und dekoriere die Türmchen. Ich habe etwas Creme Legere als Tupfen oben drauf gegeben und mit jeweils einem Kapernapfel garniert. Etwas frischen Dill und Knoblauchschnittlauch darauf verfeinern das Ganze. Zusätzlich machen sich Zitronenscheiben oder Spalten sehr gut dazu.

Die Frische machts

Lachstatar ist ein wirklich leichtes und frisches Gericht, welches definitiv mit den gehobenen Gerichten der besten Küchen mithalten kann. Allerdings gibt es hier auch ein großes Aber.

Denn der Fisch wird roh verzehrt. Das heißt im Umkehrschluss auch, dass du beim Einkauf auf Frische achten musst. Das ist enorm wichtig, da potenzielle Bakterien hier nicht durch einen Garprozess abgetötet werden.

Lachs ist sehr gesund, da er reich an gesunden Fettsäuren ist. Diese wiederum schützen beispielsweise vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aber gerade wenn der Frisch roh verzehrt wird (wie beispielsweise als Tatar oder Carpaccio), ist die Frische extrem wichtig.

Also achte beim Einkauf auf die Qualität. Am besten kaufst du den Fisch auf dem Markt oder beim Fischhändler deines Vertrauens. Nehme gerne auch Lachs in Bioqualität. Hier darf der Fisch gerne ausnahmsweise etwas mehr kosten. Wenn du noch mehr Infos zu frischem Lachs möchtest, dann schau mal hier vorbei…

Solltest du schwanger sein, schon älter oder krank, ist beim Verzehr von rohem Fisch noch mehr Vorsicht geboten. Denn hier hat der Körper möglicherweise eine geringere Widerstandskraft und ist noch anfälliger bei Keimen.

Rezept Lachstatar auf Avocado

Mein Fazit

Ein Fischrezept für allerhöchste Ansprüche!

  • simpel und schnell in der Zubereitung
  • sehr gesund
  • ein Rezept für allerhöchste Ansprüche
  • wunderbare Zusammenstellung bester und frischer Zutaten
  • verwöhnt das Auge und den Gaumen

Und wenn du noch weitere Fischrezepte suchst, dann schau mal hier vorbei…

Lachstatar auf Avocado

Rezept Lachstatar auf Avocado
Arbeitszeit: 30 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Diese leichte und frische Vorspeise ist ein Gaumenschmaus für alle Fischliebhaber. Wunderbare Zutaten ergeben eine Kombination, die auch den verwöhntesten Gourmet überzeugt.
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 3 Portionen

Zutaten

  • 300 g Lachsfilet
  • 2 Avocado
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Kapern
  • 15 g Honig
  • 20 g Dijon Senf
  • 100 g Creme Leicht
  • 5 Stängel Dill
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Meersalz

Anleitung

300 g Lachsfilet

  • Den Lachs waschen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer von der Haut befreien.
  • Den Fisch nun fein würfeln und in eine Schale geben.

1 Zitrone

  • Die Zitrone halbieren und etwa 1 EL über dem Lachs auspressen.

5 Stängel Dill, 2 EL Kapern

  • Den Dill von den Stängeln zupfen. Dil und Kapern fein hacken und zum Lachs geben.

15 g Honig, 20 g Dijon Senf, 100 g Creme Leicht, 1 EL Olivenöl

  • Den Honig, Senf, Creme Leicht und das Olivenöl zum Lachs geben und alles gut durchmengen.

1 Prise Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Meersalz

  • Das Tatar mit Pfeffer und Salz abschmecken.

2 Avocado

  • Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausholen.
  • Die Avocado würfeln und mit einem EL Zitronensaft der frischen Zitrone vermengen.
  • Nun einen Servierring auf den Teller geben und zunächst die Avocadowürfel hineindrücken.
  • Dann das Lachstatar daraufschichten und nach Wunsch garnieren.
5 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x