Suche
5 1 vote
Rezept Bewertung

Salat mit Parmesangnocchi - Einfach genial!

Rezept Salat mit Parmesangnocchi

Salatrezepte gibt es wie Sand am Meer, aber mein Salat mit Parmesangnocchi ist wirklich außergewöhnlich und einfach genial! Vielleicht hast du schon mal meine Parmesankartoffeln ausprobiert. Wenn ja dann weißt du, wie gut diese Kombi auch mit den Gnocchi schmecken wird. Und als Topping für einen Salat ist dies eine absolut schmackhafte, wärmende und zugleich sättigende Mahlzeit. Hier hast du in einem Gericht alles was du brauchst. Du kannst den Salat mit Parmesangnocchi als Hauptgericht servieren, aber natürlich auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Wie auch immer du diesen Salat servierst, eines ist Gewiss: Er schmeckt einfach nur fantastisch! Du kannst den Salat natürlich auch dekonstruieren und ihn und die Parmesangnocchi separat servieren.

Salat mal anders

Ich liebe Salate. Insbesondere im Sommer sind sie aus meiner Küche nicht wegzudenken. Für mich an heißten Temperaturen die wirklich beste Alternative.

Ja, es gibt eine Menge an Salatrezepten. Aber man greift doch oft genug zum Altbewährten. Mein Salat mit Parmesangnocchi kommt hier wie gerufen. Denn dieses Rezept ist einfach genial und mal komplett anders.

Die Kombination aus einem relativ simplen Salat mit einem unglaublich leckeren Dressing und dazu Gnocchi mit Gewürzen, Olivenöl und frisch geriebenem Parmesan oder Granda Padano im Ofen überbacken ist eine Geschmacksexplosion!

Ich wette, auch bei dir werden die Gnocchi es schwer haben, ihren Weg auf den Salat zu finden. Bei uns wurden sie schon heiß direkt vom Ofenblech weggesnackt.

Ich hatte Mühe, noch welche für den Salat und für die Fotos zu sichern. Aber ich finde, mein Einsatz hat sich gelohnt. Denn dieses tolle Rezept kann ich dir auf keinen Fall vorenthalten!

Salat nach deinem Geschmack

Salat nach deinem Geschmack trifft diese Überschrift wirklich gut. Denn meine Rezepte sind immer nur eine Möglichkeit, dieses Gericht zuzubereiten. Aber du kannst auch diese Mahlzeit nach deinem Geschmack und deinen Vorlieben anpassen.

Beim Salat selbst bin ich relativ simpel geblieben. Ich habe Eisbergsalat, Schlangengurke und Tomaten genommen. Aber es gibt hier so viele Möglichkeiten. bei den Zutaten.

Du kannst Paprika, Mais oder andere Salatsorten wie Kopfsalat, Romana oder Lollo Rosso verwenden. Zusätzlich passt natürlich auch Feta oder Mozzarella hier mehr als perfekt.

Ebenso lecker schmeckt der Salat mit Parmesangnocchi wenn du Grillgemüse wie Aubergine oder Zucchini mit dazugibst. Auch frische Kräuter wie Basilikum oder Oregano passen hier toll.

Natürlich gehen Oliven oder Peperoni ebenso genial. Und wenn du auf Fleisch nicht verzichten möchtest, dann kannst du gebratenes Gehacktes, gebratene Pute oder kleine Steakstreifen mit hinzugeben.

Läuft dir auch schon das Wasser im Munde zusammen? Mir alleine beim Nachdenken und schreiben auf jeden Fall. Denn jede Kombination für sich ist so unfassbar lecker.

Bis du all diese Kombinationen ausprobiert hast, wird sicherlich etwas Zeit vergehen. Doch keine Sorge: der Sommer ist hoffentlich lang und gibt mir und dir die Möglichkeit, diesen köstlichen Salat in all seiner Vielfalt zu genießen.

Kleiner Tipp: viele Rezepte findest du auch nochmal auf meinem Instagramkanal Rezeptliebe

Rezept Salat mit Parmesangnocchi

Die Zutaten

Gnocchi: Für die simplen und unfassbar leckeren Parmesangnocchi nehme ich fertige Gnocchi aus dem Kühlregal. Damit hast du im Handumdrehen und perfekt für eine schnelle Feierabendküche ein leckeres Gericht auf dem Tisch.

Salatzutaten: Wie schon erwähnt, kannst du den Salat ganz nach deinen Wünschen anpassen. Ich habe mich hier ganz simpel für Eisbergsalat, Schlangengurke und Cherrytomaten entschieden.

Gewürze und Kräuter:  Gute Gewürze und frische Kräuter dürfen natürlich nicht fehlen. Du brauchst zu einen frischen Rosmarin, aber auch einiges an Gewürzen. Ich nehme Salz, Pizzagewürz und Kräuter der Provence.

Käse: Für die super leckeren Parmesangnocchi brauchst du natürlich Parmesan oder Grana Padano. Am besten nimmst du den Käse am Stück und reibst ihn dir dann selbst.

Das Dressing: Für das Salatdressing brauchst du zusätzlich zu bereits oben aufgeführten Zutaten, Olivenöl, Rotweinessig und Ahornsirup. 

Außerdem: Zusätzlich benötigst du für die Parmesangnocchi ebenfalls etwas Olivenöl.

Die Zubereitung

Wir fangen direkt mit den Parmesangnocchi an, denn dann kannst du, während diese im Ofen backen, den Salat vorbereiten. Zunächst stellst du einen großen Topf mit Salzwasser auf und bringst dieses zum kochen.

Gebe nun die Gnocchi in das kochende Wasser und lasse diese köcheln, bis sie an der Oberfläche schwimmen (das dauert ca. 3 Minuten). Gieße sie nun ab und gebe sie in eine Schüssel.

Zu den Gnocchi gibst du das Olivenöl, Pizzagewürz, Salz, den geriebenen Parmesan und die gehackten frischen Rosmarinnadeln. Mische alles gründlich durch, verteile die Gnocchi auf einem mit Backpapier belegtem Backblech und backe sie im vorgeheizten Ofen für etwa 25 bis 30 Minuten goldbraun.

Schneide den Eisbergsalat klein und wasche ihn gründlich ab. Lasse ihn abtropfen. Wasche die Gurken und die Tomaten. Die Cherrytomaten halbierst du, die Schlangengurke halbierst du ebenfalls und schneidest sie dann in Scheiben.

Für das Dressing vermengst du das Olivenöl mit Rotweinessig, Ahornsirup, Salz und Kräutern der Provence und mischst es in einer großen Schüssel mit den Salatzutaten.

Nehme die Gnocchi aus dem Ofen und richte sie auf deinem Salat an. Und nun darf sofort und noch warm genossen werden!

Say cheese...

Wenn es eine Sache gibt der ich kaum widerstehen kann, dann ist es überbackener Käse. Ob Parmesanchips, Auflauf, Ofenkäse oder eben in diesem Fall bei meinen Parmesangnocchi.

Sollte dir bei irgendeinem Gericht was fehlen oder es dir nicht richtig schmecken: überbacke es doch einfach mit Käse. Mein Gold aus dem Ofen. Natürlich auch ein wenig Hüftgold, wenn wir ganz ehrlich sind.

Aber in diesem Fall wird das ganze Gericht durch die anderen wirklich gesunden Zutaten ausgeglichen. Du hast mit meinem Salat mit Parmesangnocchi eine wirklich vollwertige Mahlzeit.

Ich bin mir fast sicher, dass du auf die Kombination Gnocchi mit Käse im Ofen zuzubereiten noch nicht gekommen bist. Oder liege ich da falsch? Wenn doch, lass mich in den Kommentaren gerne wissen, was du gekocht hast.

Liege ich mit mit meiner Vermutung aber richtig, dann probiere mein Rezept unbedingt aus! Du wirst die Parmesangnocchi lieben. Sie sind wirklich für die ganze Familie ein echtes Highlight!

Übrigens schmeckt mein Crunchy Potato Salat auch genial! 

Rezept Salat mit Parmesangnocchi

Mein Fazit

Zum wegnaschen gut!

  • schnell zubereitet
  • tolles Gericht für die ganze Familie
  • wirklich außergewöhnlich 
  • eine komplette und ausgewogene Mahlzeit
  • viele Variationsmöglichkeiten

Und wenn du noch weitere Salat Rezepte suchst, dann schau mal hier vorbei.

Salat mit Parmesangnocchi

Rezept Salat mit Parmesangnocchi
Arbeitszeit: 40 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Dieser Salat ist nicht nur eine einfache Beilage, sondern auch ein Sattmachergericht. Dafür sorgen die leckeren und mit viel Parmesan und Gewürzen gebackenen Ofengnocchi.
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

für die Gnocchi

  • 600 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pizzagewürz
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 50 g Grana Padano

für den Salat

  • 1 Eisbergsalat klein
  • 1/2 Schlangengurke
  • 120 g Cherrytomaten

für das Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kräuter der Provence

Anleitung

  • Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

600 g Gnocchi aus dem Kühlregal, 1 TL Salz

  • Einen Topf mit reichlich Wasser aufstellen, Salz dazugeben und aufkochen.
  • Die Gnocchi in das kochende Wasser geben und solange kochen, bis sie oben schwimmen (etwa 3 Minuten).
  • Gnocchi abgießen und in eine Schale geben.

2 EL Olivenöl, 1 TL Salz, 1 TL Pizzagewürz

  • Öl, Salz und Pizzagewürz zu den Gnocchi geben.

3 Zweige Rosmarin, 50 g Grana Padano

  • Rosmarin von den Zweigen zupfen und grob hacken.
  • Grana Padano reiben und zusammen mit dem Rosmarin zu den Gnocchi geben.
  • Alles gut durchmengen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
  • Im vorgeheizten Ofen etwa 25 bis 30 Minuten goldbraun backn.

1 kleiner Eisbergsalat

  • In der Zwischenzeit den Salat klein schneiden und im kalten Wasser abspülen. Anschließend gut abtropfen.

1/2 Schlangengurke, 120 g Cherrytomaten

  • Die Gurke und die Tomaten abspülen und trocknen.
  • Die Schlangengurke halbieren und dann in Scheiben schneiden.
  • Die Tomaten halbieren.
  • Den Salat mit der Gurke und den Tomaten in eine Schüssel geben.

3 EL Olivenöl, 1 EL Rotweinessig, 1 TL Ahornsirup, 1 TL Salz, 1 TL Kräuter der Provence

  • Das Olivenöl mit dem Rotweinessig, Ahornsirup, Salz und Kräuter der Provence in eine Schale geben und gut verrühren.
  • Das Dressing zum Salat geben und alles gut durchmengen.
  • Die Gnocchi aus dem Ofen nehmen und auf dem Salat verteilen.
  • Noch warm genießen!
5 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

5 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x