Suche
5 1 vote
Rezept Bewertung

Weihnachtlicher Schokokuchen

Rezept weihnachtlicher Schokokuchen

Hmmmm wie lecker ist dieser Weihnachtliche Schokokuchen…

Draußen ist es kalt und es wird langsam dunkel. Du kommst nach Hause, machst den Tannenbaum und die Weihnachtsbeleuchtung an. Eine Tasse Tee oder Kaffee.

Und dann dazu dieser tolle Schokokuchen. Verfeinert ist er mit Zimt und Lebkuchengewürz und bringt damit genau die richtigen Gewürze für Weihnachten mit.

Dieser Kuchen ist sehr einfach gemacht, denn es ist ein eigentlich simpler Rührteig. Mit Backkakao bekommt er eine schokoladige Note verliehen. 

Du kannst ihn natürlich noch wunderbar aufwerten, indem du Schokostückchen oder Nüsse mit in den Teig gibst.

Beim Dekorieren bist du auch frei. Nimm wie ich Puderzucker oder verleihe ihm eine Schokoglasur. Wenn du dich für die Glasur entscheidest, kannst du natürlich auch noch Streusel oder Krokant drüber streuen.

Es essen keine Kinder mit?

Auch gut… Nimm weniger Wasser und füge stattdessen einen Schluck Rum hinzu. Oder vielleicht Rumrosinen? Oder einen Schluck Eierlikör?

Ich glaube du siehst, dass du diesen Kuchen ganz leicht zu genau deinem machen kannst.

Mit ein paar kleinen Änderungen gehört dieser weihnachtliche Schokokuchen garantiert auch bald zu deinen Favoriten.

Bevor ich es vergesse: Natürlich kannst du die Guglhupfform auch austauschen. Du kannst eine Kastenform nehmen oder eine normale runde Form. Bei letzterer könntest du den Kuchen dann sogar aufschneiden und füllen.

Bedenke dann nur, dass sich eventuell die Backzeit ein wenig verändert.

Rezept weihnachtlicher Schokokuchen

Weihnachtlicher Schokokuchen

Rezept Weihnachtlicher Schokokuchen
Arbeitszeit: 1 hour 20 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Pckg Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Backkakao
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 140 ml kaltes Wasser
  • 250 g Mehl
  • 0,5 Pckg Backpulver

Anleitung

  • Den Ofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober- / Unterhitze) vorheizen.

4 Eier, 250 g Zucker, 1 Pckg Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1/2 TL Zimt, 1/2 TL Lebkuchengewürz

  • Die Eier mit den übrigen Zutaten mit dem Rührgerät schaumig aufschlagen.

150 ml Sonnenblumenöl, 140 ml Wasser

  • Jetzt abwechselnd Öl und Wasser zur Eiermasse geben und immer weiterrühren.

250 g Mehl, 0,5 Pckg Backpulver, 3 EL Backkakao

  • Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und zu der Eiermasse geben. Alles zu einem glatten Teig rühren.
  • Eine Guglhupfform gut fetten und mehlen.
  • Den Teig in die Form gießen.
  • Den Kuchen im Ofen etwa 50 bis 60 Minuten backen.
  • Den Kuchen vorm Stürzen ein paar Minuten in der Form auskühlen lassen.
  • Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.
5 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x