Suche
5 1 vote
Rezept Bewertung

Bulgursalat - Urlaubsfeeling inklusive

Rezept Bulgursalat

Bulgursalat – Sommer, Sonne, Urlaubsfeeling…

Wenn du nach einem gesunden Rezept suchst dass dich geschmacklich auf direktem Wege in den Süden katapultiert, dann hast du hier genau das Richtige gefunden.

So langsam bereite ich mich mental und kulinarisch auf den Sommer vor. Endlich wieder in den Garten, auf der Terrasse sitzen und grillen oder leckere Salate genießen.

Mit diesem leckeren Bulgursalat stimme ich dich genau darauf ein.

Bulgur ist ein Hartweizen ähnlich dem Couscous, den es in verschiedenen Stärken gibt und sich sowohl für Salate, als auch für andere Beilagengerichte eignet.

Die schöne rote Farbe bekommt mein Salat vom Paprikamark und für den feinen Geschmack sorgen gutes Olivenöl, Zitrone, Meersalz und Granatapfelsirup.

Um das Ganze abzurunden kommen noch Tomaten, Spitzpaprika und Schlangengurke mit in den Salat und geben einen extra Frischekick.

Du kannst natürlich auch deine ganz eigenen favorisierten Zutaten hinzufügen: Feta, Mozzarella, Mais, Radieschen, und so weiter…

Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht und geht schnell von der Hand.

Der Bulgur wird mit heißem Wasser übergossen und mit Paprikamark gemischt. Nach dem Quellen vom Hartweizen kommen die übrigen Zutaten hinzu und der leckere Salat wird kräftig durchgemischt.

Lecker ist dieses Gericht auch noch am nächsten Tag zum Mitnehmen ins Büro. Das heißt, wenn noch was übrig bleibt.

Bei uns ist ist der Salat immer fast noch schneller weg, als er zubereitet ist. Denn meine Familie liebt dieses Rezept sehr.

Und wenn du noch mehr Inspirationen für Salate suchst, dann schau mal hier vorbei…

Rezept Bulgursalat

Bulgursalat

Rezept Bulgursalat
Arbeitszeit: 30 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 150 g Bulgur
  • 2 EL Paprikamark
  • 150 ml kochendes Wasser
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Schlangengurke
  • 1 Spitzpaprika
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • 1 EL Olivenöl

Anleitung

150 g Bulgur, 2 EL Paprikamark, 150 ml kochendes Wasser

  • Den Bulgur mit der Paprikapaste in eine große Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergießen.
  • Alles gut vermengen und zum Quellen und Abkühlen beiseite stellen.

2 Tomaten, 1/2 Schlangengurke, 1 Spitzpaprika

  • Tomaten, Gurke und Spitzpaprika waschen und trocken tupfen. Paprika und Tomaten vom Kerngehäuse befreien. Alles in kleine Würfel schneiden.
  • Wenn der Bulgur gequollen und etwas abgekühlt ist, das vorbereitete Gemüse zum Bulgur geben.

1 Handvoll glatte Petersilie

  • Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
  • Ebenfalls zum Salat geben.

1/2 Zitrone, 1 TL Meersalz, 2 EL Olivenöl, 1 EL Granatapfelsirup

  • Zitrone über der Schüssel auspressen, Salz, Sirup und Olivenöl hinzugeben und alles gründlich durchmengen.
5 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x