Suche
4.3 4 votes
Rezept Bewertung

Gefüllter Butternut mit Reis - Sooo gut!

Rezept Gefüllter Butternut

Der Herbst ist da und so auch die vielen unterschiedlichen Kürbisse. Mein gefüllter Butternut ist das perfekte Gericht für den Start dieser Jahreszeit. Dieses Rezept, welches vollgepackt ist mit vielen frischen Zutaten, ist relativ einfach in der Zubereitung. Es ist sättigend und ein Kürbis reicht mit einer leichten Beilage für 4 Personen. Das ist einer der Kürbisse die ich sofort mitnehme, wenn ich sie auf dem Markt sehe. Die Form, die Farbe und der tolle leicht nussige Geschmack sind unverwechselbar gut! Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Butternut zuzubereiten. Ich liebe die Zubereitung im Ofen. Die Füllung lässt sich wunderbar variieren und du kannst toll direkt im Kürbis anrichten. Damit schmeckt er nicht nur besonders gut, sondern sieht auch noch extrem einladend aus. 

Ein saisonaler Klassiker

Bis etwa Mitte November reicht die Kürbiszeit noch. Oktober ist die Hochsaison. Diese Zeit muss man einfach nutzen und die tollen schmackhaften Gerichte mit den unterschiedlichen Kürbissorten ausprobieren.

Wie die meisten Kürbissorten ist auch der Butternut für eine gesunde Ernährung sehr gut geeignet. Besonders sein Beta-Carotin Gehalt ist relativ hoch und somit ist dieser Kürbis sehr gut für Haut, Haare und die Augen.

Ich koste die Saison immer aus. Das tue ich im Übrigen grundsätzlich auch bei anderen Sorten Obst und Gemüse. Ich liebe regionale und saisonale Produkte und schlendere gerne über den Markt.

Und wenn du gute und frische Zutaten hast, dann ist das schon die halbe Miete für ein leckeres Gericht. Und mein gefüllter Butternut ist vollgepackt mit leckeren und frischen Zutaten.

Rezept Gefüllter Butternut

Lecker & unkompliziert

Mein gefüllter Butternut ist lecker vegetarisch gefüllt und wirklich unkompliziert in der Zubereitung. Während der Butternut schon im Ofen gart, kannst du ganz in Ruhe die Füllung vorbereiten und sparst dir so viel Zeit.

Bei der Füllung selbst biete ich dir mit meinem Rezept eine tolle Vorlage. Ich bin hier fleischlos und gesund geblieben. Du kannst aber super variieren und Zutaten tauschen. 

Ob vegetarisch oder mit Hackfleisch gefüllt, ob mit Reis oder mit Kichererbsen… Probiere dich aus und finde deine Lieblingskombination.

Die Zutaten

Butternut: Gefüllter Butternut benötigt selbstverständlich den entsprechenden Kürbis.

Gewürze: Den Butternut reibe ich mit Pumpkin Space und Salz ein. Für die Füllung benötigst du außerdem Paprika, Kräuter der Provence und ebenfalls Salz. Außerdem benötigst du Tomatenmark für den Geschmack und zum Andicken.

Öl: Zum Einreiben des Butternut und zum Anbraten der Füllung nehme ich etwas Olivenöl.

Knoblauch & Zwiebel: Für den guten Geschmack der Füllung benötigst du je 1 Knoblauchzehe und 1 Zwiebel.

Gemüse: Für die Füllung nehme ich Sellerie, Paprika, Lauchzwiebeln und Zucchini.

Reis: Damit mein gefüllter Butternut eine sättigende Mahlzeit wird, gebe ich in die Füllung Reis dazu. Noch vollwertiger und gesünder wird es, wenn du Vollkornreis nimmst.

Tomaten und Brühe: Für Flüssigkeit und guten Geschmack sorgen stickige Tomaten und Gemüsebrühe.

außerdem: Weitere Zutaten sind Agavendicksaft zum Ausgleich der Säure, Feta und Kräuter Creme Fraiche.

Die Zubereitung

Wir starten mit dem Butternut. Wasche, trockne und halbiere ihn. Nun entfernst du mit einem Löffel die Kerne und schneidest die Oberfläche rautenförmig ein (nicht durch).

Nun beträufel die Oberfläche des Butternut mit etwas Olivenöl und reibe ihn mit Salz und Pumpkin Spice ein. Lege ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und gebe ihn für 45 Minuten in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen.

Zeit genug sich um die Füllung zu kümmern. Schäle und hacke Zwiebel und Knoblauch. Wasche den Sellerie und schneide ihn klein. Entkerne die Paprika und wasche und trockne sowohl Paprika, als auch Zucchini. Schneide beides in Würfel. Entferne die Enden und äußeren Blätter von der Frühlingszwiebel und schneide sie in Ringe.

Erhitze das Öl in einer großen Pfanne und brate zunächst Zwiebel, Knoblauch und Sellerie glasig an. Nun gibst du Agavendicksaft hinzu und lässt es kurz karamellisieren, bevor du das restliche Gemüse in die Pfanne gibst. Schwitze auch dieses unter Rühren kurz an.

Gebe die Gewürze und das Tomatenmark zum Gemüse, röste es für 2 Minuten an und lösche mit den Tomaten und der Gemüsebrühe ab. Koche die Flüssigkeit auf und gebe den Reis hinzu. Lasse nun alles bei mittlerer Hitze für 15 bis 20 Minuten im geschlossenen Topf köcheln.

Schneide den Feta in Würfel. Nehme den Kürbis aus dem Ofen und schneide das Fruchtfleisch vom Kürbis ebenfalls in Würfel.

Gebe den Feta zusammen mit dem Kürbis und der Kräuter Creme Fraiche zur Reismischung und hebe alles gut unter. Verteile nun die Füllung in die beiden Kürbishälften.

Der Kürbis darf nun zurück in den Ofen und für weitere 20 Minuten backen.

Rezept Gefüllter Butternut

Viel Platz für Kreativität

Mein gefüllter Butternut ist ein wirklich schmackhaftes, gesundes und leckeres Gericht. Aber wir sind natürlich alles verschieden. Du magst eventuell Zutaten nicht, die ich bei meiner Kreation verwendet habe.

Oder du möchtest das Rezept noch gesünder. Alles kein Problem. Tausche Gemüsesorten aus, nehme anstatt Creme Fraiche Kräuterfrischkäse Light. Auch den Reis kannst du super gegen Vollkornreis austauschen. Oder magst du gerne Fleisch? Dann brate dir zusätzlich vorher noch Hackfleisch an.

Diese Mahlzeit ist für jeden Geschmack das Richtige. Immer wieder anders, immer wieder lecker. Probiere es einfach aus und überzeuge dich selbst.

Mein Fazit

Ein perfektes, gesundes und einfaches Herbstrezept!

  • viel gesundes Gemüse
  • sehr sättigend
  • eine vollwertige Mahlzeit
  • regional, saisonal und lecker
  • kreative Möglichkeiten der Füllung

Und wenn du noch weitere Kürbisrezepte suchst, dann schau mal hier vorbei…

Gefüllter Butternut mit Reis

Rezept Gefüllter Butternut
Arbeitszeit: 1 hour 20 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Vegetarisch, gesund und unfassbar lecker! Das erwartet dich, wenn du dieses tolle Rezept für den gefüllten Butternut ausprobierst.
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

für den Kürbis

  • 1 Butternut Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Fleur de Sel
  • 1/2 TL Pumpkin Spice

für die Reisfüllung

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Stangen Sellerie
  • 130 g Reis
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 1 TL Paprika
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 400 g Gemüsebrühe
  • 150 g Feta light
  • 200 g Kräuter Crème Fraiche
  • 1 EL Olivenöl zum Braten

Anleitung

  • Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

1 Butternut Kürbis

  • Den Butternut waschen, trocknen & halbieren. Die Kerne mit einem Löffel entfernen und den Kürbis rautenförmig einschneiden.

2 EL Olivenöl, 1 TL Fleur de SEL, 1/2 TL Pumpkin Spice

  • Die Oberfläche mit dem Olivenöl einreiben und mit Fleur de SEL und Pumpkin Spice einreiben.
  • Den Kürbis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im Ofen 45 Minuten backen.

1 rote Paprika, 2 Stangen Sellerie, 1 Zucchini, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 Frühlingszwiebeln

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken.
  • Sellerie abwaschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden.
  • Paprika entkernen, waschen, trocknen und kleinwürfeln.
  • Von den Frühlingszwiebeln das Ende und die äußeren Blätter entfernen, waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden.
  • Die Zucchini waschen, trocknen und würfeln.

1 EL Olivenöl

  • Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und zunächst Zwiebel, Knoblauch und Sellerie unter Rühren 2 Minuten glasig anschwitzen.

1 TL Agavendicksaft

  • Agavendicksaft dazu und kurz karamellisieren.
  • Nun Paprika, Zucchini und Frühlingszwiebel in die Pfanne geben. 2 Minuten unter Rühren anbraten.

1 TL Kräuter der Provence, 1 TL Paprika, 2 TL Salz, 2 EL Tomatenmark, 400 g gehackte Tomaten, 400 g Gemüsebrühe

  • Kräuter der Provence, Paprika, Salz und Tomatenmark einrühren. 2 Minuten anschwitzen und mit den gehackten Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen.

130 g Reis

  • Das Ganze aufkochen und den Reis dazugeben. Gut umrühren und bei geschlossenem Topf und mittlerer Hitze etwa 15 bis 20 Minuten garen lassen. Gelegentlich umrühren.

150 g Feta Light

  • Den Feta würfeln.
  • Den Butternut aus dem Ofen holen und vorsichtig aushöhlen.

200 g Kräuter Crème Fraiche

  • Das Kürbisfleisch würfeln und mit dem Feta und dem Creme Fraiche unter die Reismischung heben.
  • Die Reismischung in die Kürbishälften füllen und den Butternut erneut im Ofen für 20 Minuten backen.
4.3 4 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x