Suche
5 1 vote
Rezept Bewertung

Herbstlicher Rindfleisch-Kürbis-Topf

Rezept Rindfleisch-Kürbis-Topf

Mehr Herbst geht nicht! Das beweise ich dir mit diesem tollen Rindfleisch-Kürbis-Topf…

In diesem leckeren One-Pot Gericht habe ich dir sowohl optisch, als auch geschmacklich den Herbst eingefangen. Hier trifft zartes Rindergulasch auf herbstlichen Kürbis, gepaart mit einem Hauch von Lebkuchen.

Alles in einem Topf, mit ein paar Kartoffeln als Sättigungseinlage, hast du ein Schmorgericht wie es nicht besser zu machen ist. Und die Farbe bringt einfach eine wohlige und gemütliche Atmosphäre zu dir nach Hause.

Dieser Eintopf ist einfach in der Zubereitung, perfekt bei kaltem Wetter und definitiv ein Highlight auf deinem Mittagstisch.

Herbstlicher Rindfleisch-Kürbis-Topf

Rezept Rindfleisch-Kürbis-Topf
Arbeitszeit: 2 hours
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Wenn der Herbst da ist und die Temperaturen kälter werden, passt ein wärmendes One-Pot-Gericht perfekt. Dazu gehört natürlich auch saisonal der Kürbis! Einfach, lecker & schnell….
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 6 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Rindergulasch
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Paprika
  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Hokkaido
  • 2 Stück Möhren
  • 1/4 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL Gulaschgewürz
  • 3 TL Salz
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 TL Zuckerrübensirup
  • 800 ml Fleischbrühe
  • 1 EL Butterschmalz zum Braten

Anleitung

1 Zwiebel, 2 Möhren, 1 rote Paprika

  • Die Zwiebel und die Möhren schälen und würfeln.
  • Die Paprika vierteln, die Kerne entfernen, waschen und in Stücke schneiden.

1 EL Butterschmalz, 1 kg Rindergulasch

  • Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und das Gulasch rundherum anbraten.
  • Die Zwiebel, die Möhren und die Paprika dazugeben. Unter Rühren ebenfalls anschwitzen.

1/4 TL Lebkuchengewürz, 1 TL Paprika, 1 TL Gulaschgewürz, 3 TL Salz, 2 TL Zuckerrübensirup, 3 EL Tomatenmark

  • Die Gewürze zum Gulasch geben und gut umrühren. Jetzt den Sirup und das Tomatenmark einrühren.

800 ml Fleischbrühe

  • Mit der Fleischbrühe aufgießen, umrühren und abgedeckt auf mittlerer Stufe schmoren lassen.

500 g Kartoffeln, 500 g Hokkaido

  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und zusammen mit dem Kürbis waschen. Beides würfeln.
  • Nach den 60 Minuten die Kartoffeln und den Kürbis zum Gulasch in den Topf geben, umrühren und den Deckel aufsetzen. Weitere 30 Minuten schmoren.
  • Abschmecken und servieren.

Notes

Tipp:
Wenn dir der One-Pot noch zu flüssig ist, kannst du gut einen Eßlöffel Kartoffelpüreepulver unterrühren.
Alternativ kannst du einen Eßlöffel Mehl mit etwas Wasser oder mit etwas Sud vom Gulasch verrühren und ins Gulasch geben.
5 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x