Suche
4.2 9 votes
Rezept Bewertung

Hirschgulasch - Jetzt wird's Wild

Rezept Hirschgulasch

Wenn du auf der Suche nach einem außergewöhnlich guten Rezept bist, dann kann ich dir mein Hirschgulasch wärmstens ans Herz legen.

Durch eine längere Schmorzeit wird es wunderbar zart und kombiniert mit Aromen und Gewürzen wie Lorbeer, Nelken, Preiselbeeren und Zartbitterschokolade bekommt es einen fantastischen Geschmack.

Gulasch gehört sowieso zu den Klassikern der deutschen Küche und ist vom einem gut gedeckten Sonntagstisch nicht wegzudenken.

Es ist einfach in der Zubereitung und lässt sich wunderbar vorbereiten.

Bei mir gibt es standardmäßig ein Malzbiergulasch. Aber zu besonderen Anlässen wird es etwas gehobener.

Ich habe mich für die Variante mit Hirsch entschieden und bin glücklich, dass ein so tolles Resultat dabei rausgekommen ist.

Wie bei jedem anderen Gulasch auch, bist du bei den Beilagen flexibel.

Hier schmecken einfache Salzkartoffeln genauso gut, wie Klöße oder Nudeln.

Weiterhin passt ein leckerer Rotkohl hier absolut perfekt. Du kannst aber auch Erbsen & Möhren darzureichen oder grüne Bohnen.

Mein Hirschgulasch habe ich aus der Keule geschnitten und es war wunderbar mager ohne auch nur ein Stück Fett.

Im Grunde genommen brauchst du nicht mal ein Messer, denn das Fleisch zergeht im Mund.

Gemüse wie Möhren, Sellerie und Zwiebeln geben der Sauce einen tollen Geschmack. Mit diesem Gulasch hast du garantiert das perfekte Gericht für die ganze Familie.

Und mit diesem tollen Gericht war der Start ins neue Jahr perfekt!

 

Rezept Hirschgulasch

Hirschgulasch extra zart

Rezept Hirschgulasch
Arbeitszeit: 2 hours 45 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 8 Portionen

Zutaten

  • 2,3 kg Hirschkeule
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Möhren
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 4 EL Tomatenmark
  • 3 EL Mehl
  • 4 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 Gewürznelken
  • 5 Pfefferkörner
  • 2 Gläser Wildfond
  • 2 TL Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 TL Preiselbeeren
  • 2 Stückchen Zartbitterschokolade
  • 4 EL Butter zum Braten

Anleitung

2,3 kg Hirschkeule, 2 Zwiebeln, 1/2 Sellerieknolle, 3 Möhren

  • Die Hirschkeule in Würfel schneiden.
  • Das Gemüse schälen und in 1 cm große Stücke schneiden.

2 EL Butter zum Braten

  • Das Fett in einen großen Bräter erhitzen und das Fleisch portionsweise anbraten und in einem Sieb abtropfen lassen.

2 EL Butter, 2 TL Salz, 2 Prisen Pfeffer aus der Mühle, 4 EL Tomatenmark

  • Die Butter im Bräter erhitzen und das Gemüse unter Rühren anbraten.
  • Tomatenmark hinzufügen und ebenfalls unter Rühren anrösten,
  • Das Fleisch wiede in den Topf zum Gemüse geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

3 EL Mehl, 2 Gläser Wildfond

  • Das Mehl unter das Fleisch rühren und langsam unter Rühren mit dem Fond aufgießen.
  • Jetzt soviel Wasser hinzugeben, dass das Fleisch bedeckt ist.

4 Lorbeerblätter, 5 Wacholderbeeren, 5 Gewürznelken, 5 Pfefferkörner

  • Die Gewürze in ein Gewürzsäckchen geben und in den Topf hängen.
  • Das Gulasch zum Kochen bringen, abdecken und 2 Stunden bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

1 TL Preiselbeeren, 2 Stückchen Zartbitterschokolade

  • Die Preiselbeeren und die Schokolade in die Sauce rühren.
  • Gegebenenfalls mit Salz abschmecken und/oder mit Saucenbinder andicken.
4.2 9 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x