Suche
5 1 vote
Rezept Bewertung

Karotten mit Fetacrumble - Raffinierte Beilage!

Rezept Karotten mit Fetacrumble

Mit einer guten Beilage wertest du jedes Gericht auf. Hast du schonmal Karotten mit Fetacrumble probiert? Damit hast du garantiert eine außergewöhnliche und auch leckere Beilage, die Abwechslung in deine Mahlzeiten bringt. Dabei sehen sie auch optisch wunderschön aus und bringen Farbe auf den Teller. Die Kombination aus Feta, Rosmarin, Cashewkernen und ein paar weiteren Zutaten harmoniert perfekt miteinander und passt genial gut als Topping zu den Möhren. Durch den Kochvorgang im Vakuumbeutel, indem die Möhren schon mariniert eingeschweißt werden, bekommen sie schon beim Garen einen tollen Geschmack und behalten außerdem ihre Vitamine.

Beilage ganz anders

Beilagen gibt es viele und für mich gehören sie zu einem wirklich guten Gericht einfach dazu. Doch mit etwas Raffinesse und Abwechslung hebst du eine einfach Beilage auf ein anderes Level.

Crumble kennst du ganz sicherlich im Wesentlichen aus Süßspeisen. Allem voran Applecrumble. Aber hast du es schonmal in einer herzhaften Variante probiert?

Meine Karotten mit Fetacrumble bescheren dir und deiner Familie eine andere Beilage. Und das mit nur wenig Aufwand. Dabei machen die guten Zutaten den extra Unterschied.

Denn hier besteht das Crumble hauptsächlich aus Feta, der in Kombination mit Cashews, Butter, Paniermehl, Rosmarin & Salz die leckeren Streusel ergibt.

Lecker und einfach

Meine Karotten mit Fetacrumble sind nicht nur außergewöhnlich lecker, sondern auch wirklich simpel in der Zubereitung. Auch das ist ein wichtiger Aspekt für ein Rezept, wie ich finde.

Wenn du mit so einfachen Zutaten und Handgriffen eine Beilage zaubern kannst, die so kreativ und lecker ist, was willst du dann noch mehr? Stelle dir doch einfach mal die Gesichter deiner Familie vor, wenn du so einen Augen- und Gaumenschmaus servierst.

Natürlich kannst du hier auch Karotten ohne das Grün verwenden. Aber mit etwas Grün sieht es optisch gleich noch viel hübscher aus. Und aufwändiger ist es damit auch nicht.

Auch ich habe eine Tochter und habe das Glück, dass sie wirklich gerne Gemüse oder Salat ist. Aber gerade wenn du bei gesunder Küche kreativ werden musst kann ich dir nur ans Herz legen, es mal mit den Karotten mit Fetacrumble zu probieren. So bekommst du auch Gemüsemuffel zum gesunden Essen.

Rezept Karotten mit Fetacrumble

Die Zutaten

Karotten: Die Hauptkomponente in dieser Beilage sind die Karotten. Ich nehme hier die dünneren Möhren mit Grün, einfach weil sie auf dem fertigen Teller hübscher aussehen. Du kannst aber auch Möhren ohne Grün nehmen.

Feta: Für das leckere Crumble benötigst du Feta. Wenn du etwas auf die Figur achtest, dann nehme auch gerne die fettarme Variante.

Öl: Die Karotten bekommen eine leckere Marinade. Dafür nehme ich ein wenig Olivenöl.

Gewürze & Kräuter: Fleur de Sel, Kräuter der Provence und frischer Rosmarin geben den Karotten einen leckeren Geschmack.

Paniermehl & Nüsse:  Das Crumble bekommt ausserdem etwas Paniermehl und gehackte Cashewkerne dazu. Dadurch hat es mehr Bindung und einen noch besseren Geschmack.

Außerdem: des Weiteren benötigst du für die Marinade frische Zitrone, Vanillezucker und etwas Rübensirup. Für das Crumble außerdem Butter.

Die Zubereitung

Als erstes schälst du die Karotten. Wenn du, so wie, Karotten mit Grün verwendest, dann lasse gerne am Ende etwas davon stehen. Das sieht beim Anrichten hinterher sehr hübsch aus.

Nun bereitest du die Marinade aus etwas Olivenöl, dem Saft der halben Zitrone, Rübensirup, Fleur de Sel, Kräuter der Provence und dem Vanillezucker zu. Diese Marinade vermischst du nun gründlich mit den Karotten, bevor du diese wiederum in einen Vakuumbeutel gibst und mit dem Vakuumiergerät gründlich vakuumierst und verschließt. Ich kann dir im Übrigen dieses Vakuumiergerät empfehlen, da ich es selbst im Einsatz habe!

Rezept Karotten mit Fetacrumble

So vorbereitet legst du den Vakuumbeutel ins Wasser und bringst es zum Kochen. Bei mittlerer Hitze dürfen die Karotten nun 15 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit bereitest du das Crumble vor. Dafür vermischt du den Feta mit Butter, gehackten Cashews und Rosmarin, sowie Paniermehl und Fleur de Sel gründlich mit den Händen.

Entnehme die Karotten dem Vakuumbeutel und lege sie in eine feuerfeste Ofenform. Verteile den Crumble mit den Fingern über die Möhren und gebe sie nun für etwas 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Raffinierte Beilage voller Geschmack

Mit diesem Rezept hast du eine wirklich raffinierte Beilage voller Geschmack! Nicht nur beim Lesen dürfte dir das Wasser im Munde zusammenlaufen. 

Denn schon beim Anblick des Fotos müsste dir klar sein, wie wunderbar harmonisch die Zutaten zusammenpassen. Die Marinade der Karotten mit einem Hauch von Vanille ist einfach genial und der Geschmack geht durch die Vakuumierung schon beim Kochvorgang in die Karotten über.

Die leckere Haube vom Crumble tut sein Übriges. Auch hier harmonieren Feta mit Rosmarin, Cashewkernen und etwas Fleur de Sel absolut perfekt. Das Crumble setzt dem ganzen Gericht im wahrsten Sinne des Wortes die Krone auf!

Rezept Karotten mit Fetacrumble

Mein Fazit

Farbenfrohe & leckere Abwechslung in deinen Beilagen!

  • einfach & raffiniert
  • Crumble mal herzhaft
  • gesund und vegetarisch
  • schonend gegart und voller Vitamine
  • auch optisch ein Highlight

Und wenn du noch weitere Beilagenrezept suchst, dann schau mal hier vorbei…

Karotten mit Fetacrumble

Rezept Karotten mit Fetacrumble
Arbeitszeit: 45 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Mit diesem leckeren Rezept sorgst du garantiert für Abwechslung in deinen Beilagen. Das außergewöhnliche und schmackhafte Fetacrumble ist ein tolles Topping für die Möhren, welches du so garantiert noch nicht gegessen hast.
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Karotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Rübensirup
  • 1/2 TL Fleur de Sel
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 1/4 TL Vanillezucker

für das Crumble

  • 15 g Butter
  • 110 g Feta
  • 25 g Paniermehl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 25 g Cashewkerne
  • 1/4 TL Fleur de Sel

Anleitung

400 g Karotten (mit grün)

  • Die Möhren schälen. Dabei etwas vom Grün am Ende stehen lassen.

2 EL Olivenöl, 1/2 Zitrone, 1 TL Rübensirup, 1/2 TL Fleur de Sel, 1 TL Kräuter der Provence, 1/4 TL Vanillezucker

  • Das Olivenöl in eine Schale geben und die halbe Zitrone darüber auspressen.
  • Die Gewürze, den Sirup und Vanillezucker dazugeben und alles gut verrühren.
  • Die Marinade zu den Karotten geben und alles gut vermengen.
  • Marinierte Karotten in einen Vakuumbeutel geben und mit dem Vakuumiergerät die Luft entziehen und verschweißen.
  • Den Beutel mit den Möhren in Wasser legen und aufkochen. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

15 g Butter, 110 g Feta, 25 g Paniermehl, 2 Zweige Rosmarin, 25 g Cashewkerne, 1/4 TL Fleur de Sel

  • Den Rosmarin von den Zweigen zupfen und mit den Cashews hacken.
  • Die Butter mit dem Feta, Paniermehl, Salz, Rosmarin und Cashews in eine Schale geben und mit den Händen gut verkneten.
  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Möhren aus dem Beutel nehmen und in eine feuerfeste Ofenform legen.
  • Die Streusel über den Möhren verteilen und im Ofen für etwa 20 Minuten überbacken.
5 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
DEBUG : (no lazy loading) Metis pixel added https://vg08.met.vgwort.de/na/782c309c042043f88e0e68fb79c8799b
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x