Suche
4.5 2 votes
Rezept Bewertung

Süßkartoffel-Bruschetta - 2 in 1

Rezept Süßkartoffel-Bruschetta

Vegetarisch, vegan, gesund & lecker: Süßkartoffel-Bruschetta

Ich arbeite ja immer wieder auch an gesünderen Beilagen und Alternativen für abwechslungsreiches Kochen.

Denn sind wir mal ehrlich: manchmal gehen einem doch die Ideen aus. Und immer dasselbe, ist auf Dauer auch langweilig.

Eine außergewöhnliche Kombination

Wie komm ich nun auf auf die Idee, Süßkartoffel mit Bruschetta zu kombinieren?

Ganz ehrlich: das kann ich dir gar nicht genau sagen. Ich hatte Appetit auf Süßkartoffel und noch viele Tomaten im Kühlschrank. Rausgekommen ist dieses leckere Süßkartoffel-Bruschetta.

Eine außergewöhnliche Kombination, die aber wirklich sehr gut zusammenpasst.

Rezept Süßkartoffel-Bruschetta

Endlich mal wieder ohne Fleisch

Ich versuche außerdem den Fleischkonsum einzuschränken. Klar, ich mag Fleisch auch sehr gerne. Aber ich denke, eine ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig. Und daher nimmt für mich Gemüse auch einen großen Stellenwert ein beim Kochen.

Süßkartoffeln mag ich persönlich sehr gerne! Auch wenn sie oft nicht sehr preisgünstig sind, so mag ich doch nicht darauf verzichten. Daher kommen sie in regelmäßigem Abstand bei mir zum Einsatz. Und für eine gesunde Ernährung sind sie ebenfalls toll geeignet.

Ein Rezept mit wenig Zutaten

Für die Süßkartoffel-Bruschetta braucht es nicht viel! Ein paar wenige Zutaten, geringer Aufwand und fertig ist ein leckeres, vegetarisches und gesundes Gericht. Toll als Snack, Beilage oder kleine gesunde Mahlzeit.

Jetzt möchtest du bestimmt wissen, wie meine Süßkartoffel-Bruschetta zubereitet wird. Also legen wir direkt los.

Rezept Süßkartoffel-Bruschetta

Die Zutaten

Süßkartoffeln: Die Süßkartoffel ist die Hauptkomponente in meinem Gericht. Sie sind gesund, schmecken sehr lecker und enthalten mehr Ballaststoffe als herkömmliche Kartoffeln. Dadurch machen sie länger satt.

Tomaten: Für die Bruschettamischung brauchst du Tomaten. Dazu nimmst du am besten Strauchtomaten, die sind schön fest und aromatisch.

Frühlingszwiebeln: Frühlingszwiebeln bringen auf der einen Seite den herzhaften Geschmack in die Süßkartoffel-Bruschetta. Auf der anderen Seite bringen sie Farbe in die Mischung. Damit wird die Süßkartoffel-Bruschetta zum Hingucker, denn die Kombination aus dem Orange der Kartoffel, dem Rot der Tomate und dem Grün der Zwiebel ist einfach toll anzuschauen.

Rezept Süßkartoffel-Bruschetta

Olivenöl: Ein gutes Olivenöl gehört zu einer gesunden Ernährung dazu. Es gibt einen wirklich tollen Geschmack.

Gewürze: Bei den Gewürzen brauchst du wirklich nicht viel. Hier kommst du mit Salz und Pfeffer aus. Wichtig ist, dass es ein Pfeffer aus der Mühle ist. Und beim Salz liegst du mit Fleur de Sel genau richtig.

Es sind wirklich nicht viele Zutaten, die du benötigst. Dafür lege ich hier jedoch Wert auf hochwertige Lebensmittel. Der Geschmack den du am Ende dafür auf dem Tisch hast, wird auch dich begeistern.

Rezept Süßkartoffel-Bruschetta

Die Zubereitung

Ich würde sagen, wir starten mal mit der Zubereitung dieser leckeren Süßkartoffel-Bruschetta.

Wie bereits erwähnt, ist das Gericht wirklich schnell und simpel. Die Süßkartoffeln werden geschält, gewaschen und in dicke Scheiben geschnitten.

Nun legst du die Kartoffelscheiben auf ein Backblech, beträufelst sie mit Olivenöl und würzt sie mit Fleur de Sel. Ab damit in den Ofen.

Während die Süßkartoffeln im Ofen sind, machst du die an die Zubereitung der Bruschettamischung.

Du wäschst die Tomaten und entfernst das Kerngehäuse.

Rezept Süßkartoffel-Bruschetta

Bei den Lauchzwiebeln entfernst du die Enden und die Außenblätter und braust sie unter kaltem Wasser ab.

Jetzt schneidest du die Tomaten in Würfel und die Lauchzwiebeln in Ringe und mischst beides in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Das Anrichten

Die 30 Minuten sind um und du kannst die Süßkartoffeln auf einem Teller anrichten. Die Bruschettamischung verteilst du nun auf die Kartoffelscheiben. Fertig sind die Süßkartoffel-Bruschetta.

Eine Hauptspeise, eine Beilage oder doch ein Snack?

Als Hauptgericht mag die Süßkartoffel-Bruschetta für den ein oder anderen zu wenig sein. Aber in Kombination mit einem leckeren Salat ist auch dieses Gericht ein toller Akteur für eine gesunde und vegetarische Küche.

Aber auch als Snack beispielsweise am Abend vor dem Fernseher bieten sich diese leckeren Süßkartoffeln an.

Rezept Süßkartoffel-Bruschetta

Mein Fazit

Die Vorteile liegen auf der Hand. Ich führe sie dir gerne nochmal vor Augen…

  • Es ist gesund, vegetarisch & vegan
  • Ein Rezept toll für die Feierabendküche
  • fertig in 45 Minuten
  • Ein tolles Gericht auch für den Sommer
  • Außergewöhnlich lecker mit sehr guten Zutaten
  • Alles, nur nicht langweilig
Rezept Süßkartoffel-Bruschetta

Wenn du jetzt weitere Ideen für die gesunde Küche suchst, dann schau mal hier vorbei…

Süßkartoffel-Bruschetta

Rezept Süßkartoffel-Bruschetta
Arbeitszeit: 45 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Fleur de Sel

für die Bruschettamischung

  • 2 Tomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Fleur de Sel

Anleitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2 Süßkartoffeln

  • Die Süßkartoffeln schälen, waschen, trockentupfen und in dickere Scheiben schneiden (ca. 1 cm Dicke).
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Scheiben darauf verteilen.

1 EL Olivenöl, 1 TL Fleur de Sel

  • Das Olivenöl über den Kartoffeln verteilen und die Scheiben salzen.
  • Das Backblech in den Ofen geben und 30 Minuten backen.

2 Tomaten, 3 Frühlingszwiebeln

  • In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und die Tomaten würfeln.
  • Die Frühlingszwiebeln von den äusseren Blättern befreien, die Enden entfernen, Frühlingszwiebeln waschen, trocknen und in Ringe schneiden.
  • Tomaten und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben.Olivenöl, Salz und Pfeffer dazugeben und alles umrühren.
  • Süßkartoffeln auf einem Teller anrichten und mit der Bruschettamischung garnieren.
4.5 2 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x