Suche
4.3 7 votes
Rezept Bewertung

Hähnchencurry - Ultra cremig & genial lecker

Rezept Hähnchencurry

Du bist auf der Suche nach DEM perfekten Soulfood? Halt, Stop! Du hast es gefunden! Dieses Hähnchencurry ist nicht nur genial lecker, sondern auch einfach in der Zubereitung und so wahnsinnig cremig! 

Hier findest du garantiert dein neues Lieblingsgericht.

Ein Topf voller frischer und guter Zutaten mit den typischen Gewürzen und Zutaten der indischen Küche.

Das kann nur gut schmecken!

Ich muss mich aber hier an dieser Stelle auch outen: ich bin ein totaler Curry Fan! Für mich gibt es kaum ein Gericht, was bei mir so die Geschmacksnerven reizt. 

Die Gewürze sind einfach immer wieder ein Traum und versetzen mich schon beim Kochen allein durch den Geruch in Urlaubsstimmung.

Und Kokosmilch habe ich immer in meinem Vorratsschrank! Für alle Fälle….

 

Hast du Gewürze oder Zutaten, die du immer im Hause hast? Schreib es mir gerne in die Kommentare. Ich bin gespannt…

Wenn du mein Hähnchencurry nachkochst wirst du sehen, dass es wirklich einfach zuzubereiten ist und das Ergebnis wirklich für sich spricht. 

Durch das Melieren der Hähnchenbrust vorm Kochen, wird das Curry richtig schön cremig.

Am Besten passt hier natürlich Reis als Beilage. Aber ganz traditionell kannst du auch selbstgemachtes Naan dazureichen.

Wofür auch immer du dich entscheidest: ganz sicher wirst du dein Curry nie wieder anders essen wollen!

Also: ran an den Kochtopf und lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Rezept Hähnchencurry

Hähnchencurry Ultra Cremig

Rezept Hähnchencurry
Arbeitszeit: 50 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer ca. 1,5 cm
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Koriander
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 2 TL Salz
  • 2 EL brauner Zucker
  • 3 EL Mehl
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1/2 Limette
  • 1 EL Kokosöl

Anleitung

600 g Hähnchenbrustfilet, 3 EL Mehl

  • Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. In einer Schüssel mit dem Mehl gut durchmischen.

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Stück Ingwer ca. 1,5 cm

  • Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und hacken.

1 EL Kokosöl

  • Das Fett in einem großen Topf erhitzen und die Hähnchenbrust unter Rühren braun anschwitzen.
  • Die Zwiebel, den Knoblauch und Ingwer zum Fleisch geben und ebenfalls kurz anbraten.

1/2 TL Zimt, 1/2 TL Kreuzkümmel, 1/4 TL Koriander, 1/2 TL Kardamom, 1/2 TL Kurkuma, 2 EL brauner Zucker

  • Die Gewürze und den Zucker in den Topf geben. Kurz karamellisieren..

2 TL Salz, 1/2 Limette, 1 Dose stückige Tomaten, 1 Dose Kokosmilch

  • Mit Salz würzen und den Saft einer halben Limette in den Topf geben.
  • Mit Dosentomaten und Kokosmilch auffüllen, umrühren und 1/2 Stunde sanft köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.
4.3 7 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

[…] persönlich liebe die Kombination aus süß und herzhaft. Ob bei einem leckeren Curry, bei Feigen mit Ziegenkäse und Honig oder eben bei einem Salat wie dem […]

1
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x