Suche
5 2 votes
Rezept Bewertung

Karibische Kartoffel-Mais-Suppe - Traumhaft lecker!

Rezept Karibische Kartoffel-Mais-Suppe

Lass dich von meiner neuen Kreation verzaubern und in neuen Genusswelten schwelgen: mit meiner genialen karibischen Kartoffel-Mais-Suppe! Hier treffen Zutaten aufeinander, die einfach zusammen gehören. Das wirst du spätestens dann feststellen, wenn du mein Rezept nachgekocht hast. Aber schon beim Lesen müsstest du realisieren, wie harmonisch sich eins zum anderen fügt. Dieses ist nicht einfach nur eine Suppe. Mein Rezept schmückt optisch jede Festtafel und begeistert geschmacklich sicherlich die ganze Familie. Dabei musst du nicht mal überlegen, ob du Vegetarier oder Veganer mit am Tisch sitzen hast. Denn die Kartoffel-Mais-Suppe ist sowohl das Eine, als auch das Andere. Und mit ein bisschen Liebe zum Detail bei der Dekoration, schaffst du einen echten Hingucker!

Die wohl leckerste Cremesuppe der Welt

Wenn du auf der Suche nach einem wirklich genialen und einfachen Rezept bist, dann habe ich gute Nachrichten für dich: Du bist fündig geworden! Meine karibische Kartoffel-Mais-Suppe ist, das kann ich aus tiefer Überzeugung sagen, die wohl leckerste Cremesuppe der Welt. 

Gleichzeitig ist dieses Rezept sowohl für Vegetarier als auch für Veganer perfekt, denn diese Suppe ist zu 100 % pflanzlich. Dabei verzichte ich aber hier auf eines nicht: auf den guten Geschmack!

Die Zusammenstellung der Zutaten ist wunderbar harmonisch und perfekt aufeinander abgestimmt. Kokos, Limette, Curry und ein Hauch von braunem Zucker passen wirklich genial zusammen.

Dabei sieht dieses Gericht auch optisch einfach nur wunderschön aus. Und weil es so schnell zubereitet ist, kannst du die Kartoffel-Mais-Suppe auch zwischendurch als schnelles Feierabendgericht servieren und deine Familie erfreuen.

Rezept Karibische Kartoffel-Mais-Suppe

Comfort Food

Für ich gibt es nichts besseres, als Comfort Food. Essen was den Gaumen und das Auge erfreut. Einfach ein Rundum-Wohlfühl-Gericht. Und dazu gehört die Kartoffel-Mais-Suppe definitiv.

Dass sie optisch ein Traum ist, davon muss ich dich glaube ich kaum überzeugen. Auf den ersten Blick fällt sie auf. Die sommerliche gelbe Farbe zieht jeden Blick auf sich. Insbesondere wenn sie dann noch wunderschöne Toppings erhält wie Granatapfelkerne, Croutons oder Limettenscheiben.

Aber auch geschmacklich hat sie das Zeug, ganz oben in der Kulinarik mitzuspielen. Die Geschmackskombination ist wärmend und stimmungsaufhellend zugleich. Was will man mehr?

Die Zutaten

Gemüse: Für die Kartoffel-Mais-Suppe brauchst du mehlig kochende Kartoffeln. Denn diese zerfallen beim Kochen und machen die Suppe sämiger. Außerdem natürlich Mais. Geschmack geben zusätzlich Zwiebel (ich nehme eine rote), Knoblauch und frischer Ingwer.

Gewürze: Für einen wirklich guten Geschmack sind gute Gewürze unerlässlich. Und doch braucht diese Suppe nicht viel. Etwas Kurkuma sorgt für eine tolle gelbe Farbe. Für den wirklich guten Geschmack sorgt das Karibische Kokos Curry (Code REZEPTLIEBE10).

Limette: Eine tolle frische bekommst du durch den Saft einer halben Limette.

Brühe: Damit die Suppe noch mehr Geschmack bekommt und nicht fad schmeckt, fülle ich mit Gemüsebrühe auf.

Kokosmilch: Karibik heißt für mich natürlich ein leichter Geschmack nach Kokos. Daher ist der andere Teil der Flüssigkeit Kokosmilch. Diese ist außerdem vegan.

Fett: Damit es geschmacklich zum Rest passt nehme ich Kokosfett zum Anbraten.

Außerdem: des Weiteren brauchst du etwas braunen Zucker zum Karamellisieren.

Die Zubereitung

Auch wenn du denkst, ein solcher Hingucker muss bestimmt sehr aufwendig sein: Weit gefehlt! 

Schäle und hacke Zwiebel, Knoblauch und Ingwer. Die Kartoffeln schälst, wäschst und würfelst du. Den Mais lässt du abtropfen.

Nun erhitzt du das Kokosfett in einem ausreichend großen Topf. Je besser er beschichtet ist, umso weniger Fett benötigst du auch (schaue dazu gerne mal in meinem Shop vorbei). Brate nun zunächst Zwiebel, Knoblauch und Ingwer unter Rühren für etwa 1 Minute an.

Gebe nun die Kartoffelwürfel und den Mais hinzu. Lasse den braunen Zucker dazurieseln und karamellisiere das Gemüse für eine weitere Minute. Dabei das Umrühren nicht vergessen!

Nun kommen Kurkuma und das Karibische Kokos Curry in den Topf. Nehme deine halbe Limette und presse sie aus. Den Saft gibst du nun ebenfalls in den Topf.

Lösche alles mit der Brühe und der Kokosmilch ab, rühre alles gut um und lasse die Suppe einmal aufkochen.

Die Kartoffel-Mais-Suppe darf nun im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln. Dabei rühre gelegentlich um.

Sollte dir die Suppe nach der Kochzeit zu dicklich sein, einfach mit etwas Wasser oder Brühe auffüllen.

Rezept Karibische Kartoffel-Mais-Suppe

Für jeden das richtige Rezept!

Mit dieser Suppe hast du wirklich für jeden das richtige Rezept! Ob Fleischesser oder Veganer: meine Kartoffel-Mais-Suppe wird jeden überzeugen. Ob geschmacklich oder optisch hast du ein wirkliches Traumrezept an der Hand.

Selten war ein Gericht so einfach und doch so perfekt und harmonisch. Mit wenigen, aber dennoch guten Zutaten hast du eine Mahlzeit, die kostengünstig, einfach und super köstlich ist!

Wenn du jetzt immer noch nicht überzeug bist, dann kann ich nur sagen: Probiere es einfach aus! Ich bin wirklich gespannt auf dein Feedback! Also: Ran an den Kochtopf…

Mein Fazit

Das beste Suppenrezept überhaupt!

  • kostengünstig
  • in 40 Minuten auf dem Tisch
  • auch für Veganer ein Hit
  • Comfort Food vom Allerfeinsten
  • ein wahrgewordener, geschmacklicher Traum!

Und wenn du noch weitere One-Pot Rezepte suchst, dann schau mal hier vorbei…

Karibische Kartoffel-Mais-Suppe

Rezept Karibische Kartoffel-Mais-Suppe
Arbeitszeit: 40 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Ein wahrgewordener karibischer Traum wartet hier auf dich…. Dieses Rezept ist ein Must-have für alle Suppenliebhaber. Mit einer Kombination aus Mais, Kokos und Limette besticht diese Suppe mit einer fantastischen geschmacklichen Note!
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel rote
  • 1,3 kg Kartoffeln mehlig kochend
  • 1 Dose Mais 285 g Abtropfgewicht
  • 1 Stück Ingwer ca. 1 cm groß
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Karibisches Kokos Curry Code REZEPTLIEBE10
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 500 ml Gemüsebrühe evtl. etwas mehr nachgeben
  • 1/2 Limette
  • 1 TL Kokosfett

Anleitung

1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Stück Ingwer (ca. 1 cm groß)

  • Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und hacken.

1,3 kg mehlig kochende Kartoffeln

  • Die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln.

1 Dose Mais

  • Den Mais abschütten.

1 TL Kokosfett

  • Das Fett in einem ausreichend großen Topf erhitzen und zunächst Zwiebel, Knoblauch & Ingwer 1 Minute unter Rühren anbraten.
  • Mais und Kartoffeln dazugeben.

2 TL brauner Zucker

  • Den Zucker dazugeben und 1 Minute karamellisieren. Dabei immer wieder umrühren.

1 TL Kurkuma, 1 TL Karibisches Kokos Curry, 1/2 Limette

  • Kurkuma und Curry unterrühren. Die halbe Limette auspressen und das Gemüse mit dem Limettensaft ablöschen.

500 ml Gemüsebrühe, 1 Dose Kokosmilch

  • Brühe und Kokosmilch zugeben, umrühren und aufkochen.
  • Die Suppe bei mittlerer Hitze abgedeckt ca 20 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  • Wenn die Suppe nach Ende der Garzeit zu dick ist, einfach etwas Wasser oder Brühe nachgeben.
5 2 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x