Suche
4.1 10 votes
Rezept Bewertung

Die Weltbeste Spaghetti Bolognese - DER Klassiker!

Rezept Spaghetti Bolognese

Bäm! Da ist sie: die Weltbeste Spaghetti Bolognese! Da ist mir doch tatsächlich erst jetzt aufgefallen, dass ich dieses Knaller Rezept noch gar nicht für euch veröffentlicht hatte. Das konnte jetzt natürlich nicht länger warten und ich habe mich sofort dran gesetzt. Gerade Spaghetti Bolognese ist doch wirklich DER Klassier überhaupt. Beliebt bei Groß und Klein. Immer wieder gern gekocht und noch lieber gegessen. Natürlich auch bei mir Zuhause. Ich lobe mich ja ungern selbst, aber für mich gibt es keine bessere Bolo! Und dabei hält sich der Aufwand absolut in Grenzen. Was sich aber nicht in Grenzen hält ist die Aromatik! Denn da gibt es so richtig was auf die Geschmacksknospen, versprochen. Also: Wenn auch du Spaghetti Bolognese liebst, dann solltest du unbedingt mein Rezept ausprobieren. 

Der Familien Klassiker

Wenn es ein Gericht gibt was ein echter Klassiker ist, dann definitiv Spaghetti Bolognese. Nicht umsonst ist dieses Gericht aus kaum einem Restaurant oder Kantine wegzudenken.

Jeder hat sein eigenes Rezept, Varianten in den Zutaten oder in der Kochzeit. Aber ich möchte behaupten dass du Spaghetti nicht viel besser zubereiten kannst, als bei meinem Rezept.

Die Aromatik ist einfach unschlagbar gut und immer wieder lecker! Du fühlst dich wie in Italien und machst gleichzeitig die ganze Familie glücklich. Bei mir gibt es immer strahlende Augen, wenn ich Bolo auftische.

Ich kann dir also nur empfehlen, dich selbst zu überzeugen. Probiere mein Rezept aus und lass mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat. 

Rezept Spaghetti Bolognese

Mit wenig Aufwand viel Geschmack

Ich koche Bolognese nicht nur gerne, weil sie einfach so unfassbar gut schmeckt. Der Aufwand hält sich wirklich absolut im Rahmen und ist schnell gemacht. 

Ja, ein wenig Kochzeit musst du einkalkulieren. Aber hey: Kochen tut sie von alleine. Es braucht niemand neben dem Topf stehen bleiben. Die Zeit kannst du prima für andere Dinge nutzen.

Und am Ende, wenn deine Bolognese auf dem Tisch steht, entschädigt wirklich der extrem gute Geschmack! Ein simples, wie wahnsinnig leckeres Gericht, welches für mich nicht wegzudenken ist. Diese Bolognese gehört definitiv zu unseren Lieblingsgerichten.

Die Zutaten

Gehacktes: Hackfleisch ist natürlich eine der Grundzutaten bei einer Bolognese. Für mein Rezept nehme ich am liebsten reines Rinderhackfleisch, welches ich beim Metzger meines Vertrauens frisch einkaufe.

Zwiebel: Für den guten Geschmack darf eine Zwiebel natürlich auch nicht fehlen.

Möhren: Meine Bolognese kommt mit einer kleinen Gemüseeinlage daher. Dafür sorgen ein paar kleingeschnittene Möhren.

Gewürze: Thymian, Oregano, Salz und Paprika sorgen für den guten Geschmack! Simple Gewürze, die ich immer im Hause habe.

Tomatenmark: Der Tomatenmark sorgt für die Bindung der Sauce und gibt gleichzeitig noch mehr fruchtigen Geschmack.

passierte Tomaten: Eine Sauce braucht Flüssigkeit. Dafür sorgen passierte Tomaten. Zusätzlich kommt auch noch Wasser hinzu.

Zucker: Um die Säure der Tomaten etwas zu neutralisieren, kommt ein wenig Zucker ans Gericht.

Öl: Zum Anbraten nehme ich Olivenöl.

Pasta: Die Spaghetti dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Du kannst aber natürlich jede andere Pastasorte nehmen.

Rezept Spaghetti Bolognese

Die Zubereitung

Wir fangen mit den kleinere Schneidearbeiten an. Zunächst schälst du die Zwiebel und die Möhren. Die Zwiebel hackst du und die Möhren schneidest du in kleine Würfel.

Nun erhitzt du das Olivenöl in einem ausreichend großen Topf und brätst zunächst das Hackfleisch von allen Seiten krümelig braun an.

Gebe nun Zwiebel und Möhren zum Hackfleisch und brate das Gemüse weitere 2 Minuten unter Rühren glasig.

Zucker, Thymian, Oregano, Paprika und Tomatenmark dürfen nun ebenfalls dazu. Unter Rühren schwitze alles gut an, bevor du das Salz in den Topf gibst und mit den passierten Tomaten und dem Wasser ablöschst.

Lasse die Bolognese bei mittlerer Hitze abgedeckt etwa eine Stunde köcheln.

In der Zwischenzeit bereite die Spaghetti zu. Koche sie in ausreichend Salzwasser nach Packungsangabe al dente.

Richte Spaghetti mit der Bolognese an und bestreue sie nach Bedarf mit Parmesan.

Rezept Spaghetti Bolognese

Meine Bolognese als Grundlage für mehr Gerichte

Diese wunderbar leckere Bolognese kannst du nicht nur direkt mit Spaghetti und Parmesan genießen. Ich koche immer gleich einen großen Topf vor und friere sie portionsweise ein.

Dann habe ich nicht nur fürs nächste Mal Bolognese, sondern eine tolle Grundlage für weitere Gerichte. Ich nutze diese tolle Sauce beispielsweise für die allerbeste Lasagne der Welt! Hast du die Bolo fertig, hast du die Lasagne im Nu im Ofen.

Auch andere Nudelaufläufe hast du so im Handumdrehen fertig. So Lecker!

Mein Fazit

Eines meiner absoluten Lieblingsgerichte!

  • Aromatik pur
  • das beste Familiengericht
  • frisch, einfach und lecker
  • tolle Grundlage für andere Gerichte
  • Geschmack wie in Italien
  • das genialste Rezept!

Und wenn du weitere Ideen für Pastagerichte suchst, dann schau mal hier vorbei…

Die weltbeste Spaghetti Bolognese

Rezept Spaghetti Bolognese
Arbeitszeit: 1 hour 30 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Wenn es irgendein Rezept gibt was die ganze Familie glücklich macht, dann ist es Spaghetti Bolognese. Ich zeige dir, wie sie dir ganz einfach und sicher gelingt.
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Pckg passierte Tomaten
  • 2 EL Salz
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 400 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Spaghetti
  • Parmesan nach Belieben

Anleitung

1 Zwiebel, 2 Möhren

  • Die Zwiebel und die Möhren schälen. Die Zwiebel hacken, die Möhren klein würfeln.

1 EL Olivenöl, 500 g Hackfleisch

  • Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch rundherum krümelig braun anbraten.
  • Die Zwiebel und die Möhren hinzugeben und ebenfalls 2 Minuten mit anschwitzen.

1 TL Zucker, 1 TL Thymian, 1 TL Oregano, 2 TL Paprika edelsüß, 1 EL Tomatenmark

  • Zucker, Thymian, Oregano, Paprika und Tomatenmark zugeben und unter Rühren 1 Minute andünsten.

1 1/2 EL Salz, 1 Pckg passierte Tomaten, 400 ml Wasser

  • Mit Salz würzen und mit den Tomaten und dem Wasser ablöschen. Alles gut umrühren und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde köcheln lassen.

500 g Spaghetti, 1/2 EL Salz

  • Einen ausreichend großen Topf mit Wasser und dem Salz aufsetzen und die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen.
  • Spaghetti abgießen und mit der Bolognese anrichten. Mit Parmesan nach belieben bestreuen und servieren.
4.1 10 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x