Suche
5 1 vote
Rezept Bewertung

Bagels ganz einfach - Ein amerikanischer Traum

Rezept Bagels

Heute habe ich einen amerikanischen Frühstücksklassiker für dich: die Bagels! Bei mir gehören sie schon seit langem zu meinen Standardrezepten. Ich liebe den Geschmack. Bestrichen mit Frischkäse, dazu eine Lage frischen Salat und on Top Käse (oder kombiniert mit Kochschinken). So lecker! Und sie sind wirklich nicht schwierig in der Zubereitung. Ein wenig Arbeit hast du, weil du einen Hefeteig herstellen musst. Dieser muss natürlich gehen. Und außerdem kommen die Bagels vorm Backen noch in kochendes Wasser. Aber alles in allem hast du viele Pausen. Und am Ende wirklich ein Highlight vor dir! Auch für die Lunchbox oder für einen leichten Snack zwischendurch sind meine Bagels wirklich genial. Probiere es unbedingt aus. Du wirst sie lieben!

Ein amerikanischer Frühstücksklassiker

Meine leckeren Bagels sind in Amerika ein absoluter Klassiker zum Frühstück. In diversen Fast Food Ketten bei uns haben sie auch bereits Einzug erhalten. Dabei sind sie wirklich nicht schwierig in der Zubereitung.

Außerdem gibt es meiner Meinung nach nichts besseres, als Bagels frisch gebacken und noch lauwarm nach meinen Wünschen belegt. Ob du dabei vegetarisch bleibst und sie mit Frischkäse, Salat und Käse belegst. Oder ob du sie mit Rührei servierst. Mit Schinken oder zum Mittag mit Tomate-Mozzarella… Deiner Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt.

Immer wieder anders, aber immer wieder gut! Am nächsten Tag kannst du sie super nochmal kurz aufbacken oder auftoasten.

Rezept Bagels

Hast du einen Lieblingsbelag für deine Bagels??

American Breakfast

Vor einigen Jahren habe ich auf eigene Faust mit einem Leihwagen eine Tour durch Amerika gemacht. Dabei ging es durch San Francisco bis hin zu Las Vegas. Das Gefühl von Freiheit ist dabei nicht in Worte zu fassen. Und wie habe ich meine Tage dort gestartet? Richtig… Mit einem leckeren Bagel und einem Kaffee.

Ich saß gemütlich in einem American Diners. Ganz klassisch mit den roten Stühlen und es gab Kaffee so viel man wollte. Es wurde immer wieder nachgeschenkt.

Die Liebe zum Land und die Liebe zu den Bagels ist bist heute geblieben. Einer der Gründe, warum ich dieses Rezept so sehr liebe.

Die Zutaten

Mehl und Speisestärke: Die Basis für den Bagelteig bilden Weizenmehl und Speisestärke. Dabei greife ich auf das Standarweizenmehl zurück.

Trockenhefe: Damit der Teig aufgeht, benötigen wir Hefe. Ich nehme hier Trockenhefe.

Brauner Zucker: Der Zucker dient der Hefe als Nahrung. Dadurch geht sie besser auf und gleichzeitig bekommen die Bagels einen tollen Geschmack.

Salz: Für noch mehr Geschmack sorgt das Salz im Teig.

Wasser: Flüssigkeit brauchen wir natürlich auch. Hier nehmen wir warmes Wasser, damit die Hefe schön treibt.

Eigelb: Mit dem Eigelb bestreichen wir vor dem Backen unsere Bagels, damit sie eine schöne goldbraune Farbe bekommen.

Sesam, Mohn & Hagelsalz: Mit Sesamsaat, Mohn & Hagelsalz werden die Bagels vor dem backen bestreut. Hier kannst du natürlich variieren und austauschen. Ganz nach deinen Vorlieben.

Die Zubereitung

Natürlich starten wir mit der Zubereitung vom Hefeteig. Dazu mischen wir das warme Wasser mit dem braunen Zucker und der Trockenhefe. Diese Mischung lassen wir 10 Minuten gehen.

In eine große Schüssel siebst du nun das Mehl und die Speisestärke. Beides mischst du mit dem Salz und gibst nun die Hefemischung dazu. Nun knetest du alles zu einem schönen glatten Teig und lässt diesen abgedeckt solange gehen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Nun bestäubst du den Teig mit Mehl und knetest ihn erneut durch.

Auf der Arbeitsfläche formst du den Teig nun zu einer langen Rolle und schneidest diese in 10 Scheiben. Jedes Stück formst du nun zu einer Kugel. In die Mitte der Kugel steckst du nun deinen Finger und lässt den Teig kreisen, bis ein größeres Loch entsteht. 

Nun kommen die Bagels in reichlich kochendes Wasser, wo sie etwa 1 Minute schwimmen dürfen.

Hole sie mit einer Schaumkelle aus dem Wasser und gebe sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Nun noch mit Eigelb bestreichen und mit Sesam, Mohn und Hagelsalz bestreuen. Ab damit in den vorgeheizten Backofen.

Lass die Bagels nach dem Backen etwas auf einem Küchenrost abkühlen (auch wenn es schwer fällt) und dann heißt es: genießen!

Ein kurzes Video der Zubereitung findest du übrigens auch hier

Viele Möglichkeiten

Wie ich bereits sagte, sind die Bagels ein amerikanischer Klassiker zum Frühstück. Aber ich finde, nicht nur da finden sie ihren Platz.

Auch zum Picknick oder in der Lunchbox sind Bagels einfach super. Selbstverständlich kannst du sie auch als leichtes Mittagessen oder zum Abend servieren.

Und bevor ich es vergesse: Mit Salat und unterschiedlich belegt, sind sie auch auf jeder Party ein Hit!

Rezept Bagels

Mein Fazit

Leckerer kann Frühstück nicht sein!

  • American Feeling pur
  • perfekt fürs Frühstück, Picknick, Party oder für die Lunchbox
  • familientauglich
  • frisch und lecker
  • einfach in der Zubereitung

Und wenn du weitere Backwaren suchst, dann schau mal hier vorbei…

Bagels ganz einfach

Rezept Bagels
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Für Abwechslung beim Frühstück sorgen meine Bagels. Langeweile adé mit diesem amerikanischen Klassiker!
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 10 Stück

Zutaten

  • 450 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 300 ml warmes Wasser
  • 1 Pckg Trockenhefe
  • 3 TL brauner Zucker
  • 1 TL Salz

Außerdem

  • 1 Eigelb
  • 2 EL Sesamsaat
  • 2 EL Mohn
  • 2 EL Hagelsalz

Anleitung

1 Pckg Trockenhefe, 3 TL brauner Zucker, 300 ml warmes Wasser

  • Hefe mit dem Zucker in lauwarmem Wasser auflösen und 10 Minuten gehen lassen.

450 g Mehl, 50 g Speisestärke, 1 TL Salz

  • Mehl und Speisestärke in eine Schüssel sieben. Salz und Vorteig hinzufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. An einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  • Teig mit Mehl bestäuben und erneut kneten.
    Auf einer Arbeitsfläche zu einer langen Rolle formen. In etwa 10 Stücke schneiden. Jeweils zu einer Kugel formen. Finger in die Mitte drücken und kreisen lassen, bis ein etwas größeres Loch entsteht.
  • Den Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.
  • Einen großen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Die Bagels im kochenden Wasser etwa eine Minute köcheln lassen.
  • Die Bagels mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

1 Eigelb, 2 EL Sesamsaat, 2 EL Mohn, 2 EL Hagelsalz

  • Jeden Bagel mit Eigelb bepinseln und mit Hagelsalz, Mohn und Sesam bestreuen.
  • Die Bagels im Ofen 15 bis 20 Minuten backen.
5 1 vote
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x