Suche
3.3 15 votes
Rezept Bewertung

Gnocchi-Gyros-Pfännchen

Rezept Gnocchi-Gyros-Pfännchen

Dieses leckere und ultra cremige Gnocchi-Gyros-Pfännchen ist nicht nur super einfach und schnell gemacht! Es ist außerdem toll vorzubereiten.

Denn das Gyros kannst du super schon am Abend vorher marinieren. So findest du es am nächsten Tag schon fertig vor und der Rest geht Ruckzuck.

Viele Zutaten brauchst du auch nicht, um diese tolle Gyros Alternative zu kochen. Hast du diese Kombination schon mal ausprobiert? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen. Ich bin gespannt.

Mir kam die Idee, wie so oft, ganz spontan in den Sinn. Ich hatte irgendwie richtig Lust auf Gyros. Aber als Standard wie immer war es mir zu langweilig.

Und dann kam mir eine spontane Eingebung und die Blitzidee, Gyros mit Gnocchi zu kombinieren. Denn letztere gibt es bei uns relativ selten.

Und was soll ich sagen? Sehr gut, wenn man solchen Gedankengängen folgt. Sonst wäre dieses tolle Gericht nie entstanden. Und das wäre wahrlich ein großer Verlust.

Heißt für dich: unbedingt ausprobieren, damit du bloß nichts verpasst!

Deine Familie wird ganz sicher begeistert sein. Meine war es. Und ich natürlich auch.

Ein kurzes Video zur Zubereitung findest du übrigens hier

Und die großen Vorzüge habe ich ja bereits erwähnt: schnell, cremig, lecker, super vorzubereiten, außergewöhnlich… Ich könnte jetzt noch ewig so weiter schwärmen.

Aber ich denke, meine Message ist angekommen. Probiere es unbedingt aus.

Gnocchi-Gyros-Pfännchen mit Rezept

Gnocchi-Gyros-Pfännchen

Rezept Gnocchi-Gyros-Pfännchen
Arbeitszeit: 50 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zwiebel große
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • 1 1/2 TL Meersalz
  • 2 TL Oregano
  • 2 Pckg Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 2 EL Olivenöl zum Braten
  • 300 g passierte Tomaten
  • 250 ml Sahne

Anleitung

600 g Hähnchenbrustfilet, 1 große Zwiebel, 2 EL Olivenöl, 1/2 Zitrone, 1 1/2 TL Meersalz, 2 TL Oregano

  • Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.
  • Die Hähnchenbrust in eine Schüssel geben, Zwiebel, Salz, Oregano und Olivenöl dazugeben und die halbe Zitrone zum Fleisch pressen.
  • Mit den Händen alles gut durchmengen und eine halbe Stunde marinieren lassen (geht auch schon am Vortag und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren).

2 EL Olivenöl

  • Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Gyros darin unter umrühren braun anbraten.

300 g passierte Tomaten, 250 ml Sahne

  • Das Gyros mit den passierten Tomaten und der Sahne aufgießen und 10 Minuten köcheln lassen.

2 Pckg. Gnocchi

  • Einen großen Topf mit gesalzenem Wassser aufsetzen und die Gnocchi 2 Minuten köcheln lassen.
  • Nach den 10 Minuten die Gnocchi mit einer Schaumkelle direkt aus dem Wasser in die Pfanne zum Gyros geben. Dabei vom Kochwasser nach und nach ebenfalls mit dazugeben und alles gut umrühren.
  • Wenn die Gnocchipfanne eine schöne cremige Konsistenz hat, dann kein Wasser mehr beimischen.
3.3 15 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x