Suche
4.1 14 votes
Rezept Bewertung

Jägerpfanne schnell & einfach

Jägerpfanne mit Rezept

Cremig, deftig und so lecker: meine Jägerpfanne! Die Jägerpfanne ist eines der Gerichte, die schnell und unkompliziert in der Zubereitung sind. Und obwohl dieses Gericht so einfach ist, gehört es für mich trotzdem zu den gehobeneren Rezepten. Denn die Jägerpfanne ist nicht nur ein schnelles Gericht für jeden Tag. Es eignet sich genauso gut für die Sonntage, an denen du mit deiner Familie zusammen sitzt. Beim Essen wird sich ausgetauscht und das Wochenende gemeinsam genossen. Ebenso kannst du das Geschnetzelte an Feiertagen zubereiten. Mit diesem Gericht bist du wirklich für alle Situationen gut gerüstet. Und hier gibt es wirklich tolle Variationen. Du kannst die Jägerpfanne mit Reis oder Nudeln reichen. Gnocchi gehen natürlich auch wunderbar. Aber wie wäre es denn mal an Weihnachten mit diesem Gericht als Füllung für Pasteten? Auch definitiv ein tolles Gericht als Vorspeise. Probiere es einfach aus.

Deftig und fein

Ich liebe ja die deftige Küche. Besonders dann, wenn sie so simpel und doch fein daher kommt. Die Kombination dieser Zutaten passt wirklich perfekt zusammen. Das Ergebnis ist eine tolle und geschmacklich sehr harmonische Pfanne, die du ganz sicher genauso lieben wirst wie ich es tue. Mit diesem Gericht hast du ein Rezept, dass du vielseitig einsetzen kannst. Wie erwähnt kannst du die Beilagen wunderbar tauschen oder eben dieses Rezept einfach als Füllung verwenden. Wie du dich auch entscheidest: es wird immer richtig sind und immer wieder wundervoll schmecken.

Jägerpfanne mit Rezept

Wie du siehst gibt es mit einem Rezept ganz unterschiedliche Möglichkeiten es zu servieren. Und keine davon ist besser oder schlechter. Es liegt ganz an dir, deinem Geschmack und dem deiner Gäste. Und natürlich wonach dir gerade aktuell ist.

Somit hast du mit meiner Jägerpfanne für jede Situation das richtiger Gericht. Du hast nur die Qual der Wahl, womit du es servierst oder wie du es kombinierst.

Ich habe im Übrigen zu diesem leckeren Pfännchen einen Kartoffel-Kürbis-Sellerie Stampf gereicht. Und das hat fantastisch dazu geschmeckt.

Die Zutaten

  • Schweineminutenschnitzel: Das Schnitzel bildet die Basis von diesem Gericht. Die Minutenschnitzel garen schnell und werden nicht trocken.
  • Bacon: Kross gebratener Speck passt hier einfach perfekt und gibt eine weitere herzhafte Note.
  • Champignons: In eine richtige Jägerpfanne gehören auch Pilze! Ich nehme dafür frische Champignons.
  • Zwiebel: In herzhafte Gerichte gebe ich immer auch Zwiebel mit hinzu. Du kannst aber auch Schalotten nehmen.
  • Gewürze: Für einen perfekt ausgewogenen Geschmack kommen hier Sojasauce, Salz, Paprika & Pilzpfannengewürz zum Einsatz.
  • Brühe & Sahne: Die Brühe gibt noch etwas Würze ans Gericht und die Sahne sorgt für die nötige Cremigkeit.
  • Mehl: Zur Bindung der Jägerpfanne gebe ich etwas Mehl mit hinein.
  • Öl & Butter: Beides in Kombination gibt den perfekten Geschmack.

Die Zubereitung

Ein leckeres Gericht und doch sehr einfach in der Zubereitung.

Als erstes schneidest du das Fleisch und die Zwiebel in Streifen und die Champignons in Scheiben. 

Nun erhitzt du die Butter mit dem Öl und brätst das Fleisch rundherum an. Jetzt gibst du die Baconstreifen hinzu und brätst sie kross mit an. Nun kommen Die Zwiebel und Gewürze hinzu. Brate alles gut an und gebe die Champignons in die Pfanne.

Alles nochmal kurz anschwitzen und das Mehl unterrühren. Nun kommen Sojasauce und Brühe hinzu. Alles gut verrühren, damit es keine Klümpchen gibt. Zum Schluss die Sahne unterrühren und alles 20 Minuten köcheln lassen.

Jägerpfanne mit Rezept

Fazit

Ein wirklich tolles Gericht für alle Gelegenheiten.

  • Ein Rezept für verschiedene Kombinationen
  • Schnell gekocht
  • Super cremig
  • Sowohl für den Alltag, als auch für Festtage
  • Geschmacklich Top!

Hole dir gerne bei mir weitere Inspiration oder werde einfach selber Kreativ. Denn das ist das Schöne am Kochen.

Und wenn du für die Festtage weitere Ideen suchst, dann schau doch einfach mal hier vorbei…

Jägerpfanne

Jägerpfanne mit Rezept
Arbeitszeit: 45 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 800 g Schweineminutenschnitzel
  • 100 g Baconstreifen
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Pilzpfannengewürz
  • 1 TL Paprika
  • 2 TL Salz
  • 3 EL Mehl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kochsahne 15%

Anleitung

1 Zwiebel, 200 g Champignons, 800 g Schweineminutensteaks

  • Die Zwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden.
  • Die Champignons putzen, Enden kürzen und die Pilze in Scheiben schneiden.
  • Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

1 EL Öl, 1 EL Butter

  • Öl und Butter gemeinsam in einer Pfanne erhitzen.
  • Das Fleisch ins heiße Fett geben und anbraten.

100 g Baconstreifen

  • Den Bacon hinzugeben und zusammen mit dem Fleisch anrösten.

1 TL Pilzpfannengewürz, 1 TL Paprika, 2 TL Salz

  • Zwiebel und die Gewürze hinzugeben.

3 EL Mehl, 1 EL Sojasauce, 500 ml Gemüsebrühe, 250 ml Kochsahne

  • Die Champignons in die Pfanne geben und kurz anschwitzen.
  • Das Mehl unterrühren und die Sojasauce dazugeben. Langsam mit der Brühe aufgießen. Dabei stetig umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
  • Zum Schluss die Sahne einrühren.
  • Die Jägerpfanne 20 Minuten köcheln lassen.
4.1 14 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Hallo, ich habe immer und immer so Schwierigkeiten mit der Mehlschwitze!

DEBUG : (no lazy loading) Metis pixel added https://vg09.met.vgwort.de/na/b6141c41bba3440d922b72aca8baba14
2
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x