Suche
3.7 19 votes
Rezept Bewertung

Ultra cremiges Parmesanhähnchen mit Tagliatelle

Rezept Parmesanhähnchen

Pasta in Kombination mit meinem ultra cremigen Parmesanhähnchen – Ein Traum kann ich nur sagen! Die Kombination der Sauce mit dem Kräuterfrischkäse und Parmesan, dazu die leichte Sahne: mehr Cremigkeit geht nicht. Geschmacklich top und noch dazu geht dieses Rezept wirklich Ruckzuck. Ich habe mir die Tagliatelle selber hergestellt, daher war mein Gericht etwas aufwendiger. Du kannst aber natürlich problemlos auf fertige Pasta deiner Wahl zurückgreifen. Mit meinem Parmesanhähnchen hast du auf jeden Fall einen wirklich tollen Begleiter. Nicht nur zu Nudeln muss ich sagen. Auch zu Reis passt diese Sauce ganz hervorragend. Lass dich inspirieren und probiere mein Rezept unbedingt auch. Deine Familie wird es dir danken.

Sauce ist nicht gleich Sauce

Saucen gibt es viele. Wenn du im Internet danach suchst, gibt es unzählige Rezepte. Ich persönlich mag Saucen besonders gerne, wenn sie wirklich geschmackvoll sind und cremig (schlotzig). Gerade zu so einem Gericht wie meinem Parmesanhähnchen passen Tagliatelle perfekt, weil sie eine rauhe Oberfläche haben und die Sauce wunderbar aufsaugen.

Mit einfachen und wenigen Zutaten kreierst du im Handumdrehen ein tolles und schmackhaftes Gericht, welches garantiert der ganzen Familie schmeckt.

Und wenn du kein Fleisch magst?

Rezept Parmesanhähnchen

Alternative für Vegetarier

Na wenn du kein Fleisch magst, dann geht es ans Austauschen. Entweder nimmst du Fleischersatz oder tauschst gegen Gemüse aus.

Paprika, Brokkoli, Möhren oder Champignons sind nur ein paar wirklich gute und denkbare Alternativen. Mit Gemüse schmeckt auch dieses Gericht für Vegetarier fantastisch (auch wenn es dann nicht mehr Parmesanhähnchen heißt…).

Aber das ist ja das tolle beim Kochen: Rezepte sind nicht in Stein gemeißelt. Sie geben dir eine Idee und eine gute Grundlage. Aber du kannst es jederzeit deinem eigenen Geschmack anpassen.

Die Zutaten

Hähnchenbrust: Die Hähnchenbrust ist schön mager und relativ schnell gegart. Dabei bleibt sie wunderbar zart.

Zwiebel: Ich greife hier auf die rote Zwiebel zurück. Du kannst aber auch eine Gemüsezwiebel, weiße Zwiebel oder Schalotte nehmen.

Parmesan & Kräuterfrischkäse: Beide Käsesorten für einen tollen Geschmack und für das gewisse Extra! Der Kräuterfrischkäse sorgt außerdem zusätzlich für einen Hauch mehr Cremigkeit in der Sauce.

Kochsahne und Brühe: Ich nehme Kochsahne, weil sie einen geringeren Fettgehalt hat. Außerdem Hühnerbrühe passend zum Fleisch.

Mehl: Das Mehl kommt an das Fleisch, damit die Sauce eine bessere Bindung erhält.

Olivenöl:  Zum Anbraten von Zwiebel und Fleisch nehme ich ein gutes Olivenöl. Wenn du keines zur Hand hast, kannst du als Alternative auf ein Rapsöl zurückgreifen.

Gewürze: Ich nehme Salz, Paprika, Hähnchengewürz und Café de Paris zum würzen. Und mehr braucht mein Parmesanhähnchen auch nicht. 

Rezept Parmesanhähnchen

Die Zubereitung

Als erstes würfelst du die Zwiebel und schneidest das Fleisch. Dann geht es schon ans Anbraten. Öl erhitzen und zunächst die Zwiebel in die Pfanne geben und anbraten und dann das Hähnchen dazugeben.

Nun kommen zunächst die Gewürze dazu und dann das Mehl. Mit der Brühe löschst du alles ab und rührst gut um, damit die Sauce keine Klümpchen bekommt und schön glatt wird.

Gebe den Frischkäse und die Kochsahne hinzu und rühre den Parmesan unter.

Nun darf das Parmesanhähnchen 20 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit kannst du die Pasta zubereiten und dann darf auch schon serviert werden!

Pasta - ein kleiner Exkurs

Natürlich kannst du das Gericht auf die Schnelle zubereiten und auf fertige Pasta zurückgreifen. Allerdings wird dieses Gericht mit selbstgemachter Pasta zu einem richtigen Highlight.

Ja, es ist etwas aufwendiger. Ja, es nimmt ein wenig Zeit in Anspruch. Aber das Ergebnis ist durch nichts zu toppen. Vor allem brauchst du nur 2 Zutaten. Ich mache für meine Tagliatelle einen Eierteig.

Rezept Ultra cremiges Parmesanhähnchen

Du könntest den Teig auch schon am Vortag zubereiten. Oder auch die Pasta selbst schon vorbereiten, so dass du sie nur noch kochen musst.

Wenn du Fragen zur Pastaherstellung hast, komm bitte immer gerne auf mich zu!

Mein Fazit

Besser geht Sauce nicht!

  • ultra cremig und ultra lecker
  • schnell gemacht
  • leichte Zubereitung
  • familientauglich
  • toll wandelbar

Und wenn du weitere Pastarezepte suchst, dann schau mal hier vorbei…

Ultra cremiges Parmesanhähnchen mit Tagliatelle

Rezept Parmesanhähnchen
Arbeitszeit: 45 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Wer kann zu Pasta mit einer so cremigen Sauce schon nein sagen? Diese Kombination ist einfach unschlagbar. Und eine extra Portion Käse ist auch mit an Bord
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 3 Hähnchenbrustfilets
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 TL Hähnchengewürz
  • 1 TL Café de Paris
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Paprika
  • 2 EL Mehl
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • 250 ml Kochsahne
  • 40 g Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Tagliatelle

Anleitung

1 rote Zwiebel, 3 Hähnchenbrustfilets

  • Die Zwiebel schälen und hacken.
  • Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.

1 EL Olivenöl

  • Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und zunächst die Zwiebel rundherum anschwitzen.
  • Die Hähnchenbrust dazugeben und unter gelegentlichem Rühren braun anbraten.

1 TL Hähnchengewürz, 1 TL Café de Paris, 1 1/2 TL Salz, 1 TL Paprika

  • Die Gewürze in die Pfanne geben und unterrühren.

2 EL Mehl, 400 ml Hühnerbrühe

  • Das Mehl unter das Fleisch heben und mit der Brühe aufgießen. Alles gut verrühren, damit es keine Klümpchen gibt.

100 g Kräuterfrischkäse, 250 ml Kochsahne

  • Den Käse und die Sahne einrühren.

40 g Parmesan

  • Den Parmesan reiben und in die Sauce geben.
  • Alles abgedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

400 g Tagliatelle

  • Die Pasta in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen.
  • Die Nudeln abgießen und mit der Sauce anrichten.
3.7 19 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x