Suche
4.3 3 votes
Rezept Bewertung

Weltbeste Hackpfanne mit Soulfoodcharakter

Rezept Weltbeste Hackpfanne

Hackfleisch, Gemüse und ausgewogene Gewürze. Meine Hackpfanne hat alles, was ein leckeres, gesundes und schnelles Soulfood braucht. Und dabei ist dieses Rezept entstanden, als ich mal wieder meine Schränke überprüft habe. Zucchini und Aubergine wollten gekocht werden. Oh ich hab noch Hackfleisch… Kommt dazu. Tomaten habe ich sowieso immer im Hause und Gewürze sowieso in Hülle und Fülle. Genauso stand ich in meiner Küche. Und ich bin froh. Denn was dabei herausgekommen ist, kann sich wirklich sehen (und schmecken) lassen. Die Kombination der Zutaten ist wirklich außergewöhnlich harmonisch. Ob du meine Hackpfanne nun solo und LowCarb genießt, oder für deine Familie Kartoffeln oder Reis dazu kochst: der Geschmack wird auch dich begeistern.

Eine Pfanne für alle!

Du suchst ein Gericht was gesund ist? Dann bist du fündig geworden. Du möchtest ein LowCarb Rezept? Auch da ist meine Hackpfanne perfekt. Du hast Lust auf ein verhältnismäßig schnelles und einfaches Mittagessen? Was soll ich sagen? Auch da kommt meine Hackpfanne wie gerufen.

Dir ist nach einer extra Portion Soulfood? Halt! Stop! Du brauchst nicht weitersuchen! Mit meiner Hackpfanne bist du fündig geworden.

Na wenn das nicht ausreichend gute Gründe sind, um dieses Rezept sofort auszuprobieren.

Wir waren alle begeistert. Ob Kind oder Mann… Die Teller waren blitzeblank. Und das Schöne daran ist, dass du mit meiner Hackpfanne wirklich gute und gesunde Zutaten auf den Tisch bringst.

Ein Hauch von Orient

Die Kombination von Auberginen und Zucchini, Rinderhack und Gewürzen wie Pul Biber und Sumak verleihen meiner Hackpfanne einen Hauch von Orient.

Gleichzeitig kommt mit dieser Zusammenstellung ein bombastischer Genuss mit Soulfoodcharakter auf deine Teller. Dabei spielt es keine Rolle, ob du die Hackpfanne gleich so genießt oder dir noch eine Beilage dazu kochst.

Bei mir kommt vor dem Servieren noch ein Hauch von Joghurt oben drauf und frische glatte Petersilie. Hmmmmm…. Ich verspreche dir Genuss pur!

Rezept Weltbeste Hackpfanne

Die Zutaten

Hackfleisch: Die Fleischkomponente bei meiner Hackpfanne bildet Rinderhack. Dieses ist magerer und passt meines Erachtens besser zum Gesamtgericht. Du kannst natürlich auch eine andere Sorte Hack verwenden.

Zwiebel & Knoblauch: Zwiebel & Knoblauch gibt dem Gericht eine tolle geschmackliche Note. Wenn du keinen Knoblauch magst, kannst du ihn auch weglassen.

Aubergine & Zucchini: Ein gesundes Gericht braucht Gemüse. Und Aubergine und Zucchini passen toll in ein leicht orientalisch anmutendes Rezept.

Tomaten: Für die Flüssigkeit im Gericht sorgen Dosentomaten.

Gewürze: Ein bunter Mix an Gewürzen sorgen für ein wirklich ausgewogenes Gericht. Ich nehme etwas Zucker, Oregano, Salz, Pul Biber, Sumak, Sojasauce & Paprika.

Tomatenmark: Etwas Tomatenmark sorgt gleichzeitig für frischen Geschmack und für die Bindung.

Öl: Etwas Olivenöl benötigst du zum Anbraten.

Die Zubereitung

Wir fangen mit Aubergine und Zucchini an. Diese wäschst und trocknest du, würfelst sie und gibst sie mit einem Teelöffel Salz in eine Schüssel. Mische alles gut durch und lasse das Gemüse eine Stunde ziehen. Das Salz entzieht dem Gemüse das Wasser.

In der Zwischenzeit schälst du Zwiebel und Knoblauch. Den Knoblauch hackst du und die Zwiebel würfelst du fein.

Nach einer Stunde gibst du Zucchini und Aubergine auf Küchentücher und tupfst sie trocken.

Nun erhitze das Öl in einer Pfanne und brate zunächst Zwiebel und Knoblauch glasig an. Gebe nun das Hackfleisch dazu und lasse es unter Rühren Farbe nehmen. Wenn es krümelig braun angebraten ist, gibst du Zucchini und Aubergine hinzu. Brate sie für weitere 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren an. Gebe den Zucker dazu und lasse ihn kurz karamellisieren.

Jetzt wird gewürzt. Gebe Salz, Pul Biber, Oregano, Sumak und Paprika dazu. Außerdem noch Tomatenmark und Sojasauce. Mit den Tomaten ablöschen und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Wenn das Gemüse weich ist, ist die Hackpfanne fertig.

Nun kannst du servieren. Ich gebe noch einen Klecks Naturjoghurt und Petersilie darüber.

Mit Beilage oder ohne?

Es geht ganz klar beides! Wenn du dich LowCarb ernährst, kannst du diese tolle Hackpfanne 100% ig auch einfach so genießen!

Wenn du deiner Familie aber ein komplettes und ausgewogenes Gericht anbieten möchtest, dann mache einfach ein paar Kartoffeln oder etwas Reis dazu.

Außerdem kannst du natürlich auch wieder Zutaten tauschen. Wenn du Aubergine nicht magst, nehme einfach mehr Zucchini oder andersrum. Du kannst selbstverständlich auch anderes Gemüse nehmen wie Mais oder Lauch. Wenn du kein Pul Biber hast, dann gehen auch Chiliflocken.

Rezept Weltbeste Hackpfanne

Mein Fazit

Ausgewogenes Soulfood!

  • Geschmacksexplosion
  • vielseitig: gesund, LowCarb & ausgewogen
  • für die ganze Familie
  • ein Hauch von Orient
  • Soulfood pur!
  • prädistiniert für dein neues Lieblingsgericht!

Und wenn du weitere Ideen für gesunde Rezepte suchst, dann schau mal hier vorbei…

Weltbeste Hackpfanne

Rezept Weltbeste Hackpfanne
Arbeitszeit: 1 hour 30 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Diese leckere Hackpfanne ist gesund und einfach. Außerdem hat sie eine orientalische Note und ist geschmacklich wirklich ein Traum.
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g gehackte Dosentomaten
  • 21/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pul Biber
  • 1/2 TL Sumak
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Oregano
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl

Anleitung

1 Aubergine, 1 Zucchini

  • Aubergine und Zucchini waschen und trocknen. Die Enden entfernen und beides in Würfel schneiden.

1 TL Salz

  • Aubergine und Zucchini in eine Schüssel geben, mit dem Salz bestreuen und gut durchmischen. 1 Stunde ziehen lassen.

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe

  • In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch hacken.
  • Nach einer Stunde Aubergine und Zucchini auf Küchentüchern verteilen und abtrocknen.

1 EL Olivenöl

  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch unter Rühren glasig anbraten.

500 g Rinderhackfleisch

  • Das Hack in die Pfanne geben und unter Rühren krümelig braun anbraten.
  • Jetzt gibst du Aubergine und Zucchini zum Gehacktes und brätst es ebenfalls für 5 Minuten unter Rühren gut an.

1 TL Zucker

  • Den Zucker dazugeben und karamellisieren.

1 1/2 TL Salz, 1/2 TL Pul Biber, 1/2 TL Sumak, 1 TL Paprika edelsüß, 1 TL Oregano, 1 EL Tomatenmark

  • Die Gewürze und das Tomatenmark unter die Hackfleischpfanne rühren.

1 EL Sojasauce, 400 g gehackte Dosentomaten

  • Die Sojasauce und die Tomaten dazugeben, umrühren und aufkochen.
  • Bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln (bis das Gemüse weich ist).
  • Mit einem Klecks Joghurt und etwas Petersilie schmeckt die Hackpfanne besonders lecker.
4.3 3 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Habe ich mir heute gekocht, noch eine Prise Zimt dazu. Hat mir sehr gut geschmeckt, habe noch die nächsten Tage was davon. Ganz toll!!!👍

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

2
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x