Suche
4.6 5 votes
Rezept Bewertung

Fitness-Pizza mit Skyr - Proteinreiche Alternative!

Rezept Fitness-Pizza mit Skyr

Hast du schonmal von Fitness-Pizza gehört? Ich finde, das klingt wie Musik in den Ohren. Denn diese tolle Variante des italienischen Klassikers ist eine echt geniale Alternative zu dem etwas ungesunden Lieblingsfood. Mit einer großen Portion Skyr im Teig hast du eine wirklich gesunde und proteinreiche Mahlzeit. Darauf dann ein fettarmer Belag wie bei mir mit fettarmem Käse, Thunfisch und Zwiebel, und du kannst wirklich mit gutem Gewissen zugreifen. Das Tolle daran ist: diese Fitness-Pizza mit Skyr schmeckt auch noch fantastisch! Bei uns ist sie zu einem festen Bestandteil unserer Lieblingsrezepte geworden. Denn in 30 Minuten steht deine Mahlzeit auf dem Tisch. Der Teig wird nämlich nicht mit Hefe, sondern mit Backpulver zubereitet. Dadurch hast du ein echt geniales Feierabendgericht für die ganze Familie!

Die beste Alternative

Bist du auch so ein Pizza Fan? Ist dieser italienische Klassiker für dich genauso unwiderstehlich wie für mich? Dann hab ich hier wirklich gute News! Denn meine Fitness-Pizza mit Skyr ist eine unglaublich leckere und gesunde Variante.

Nun fragst du dich vielleicht: Und das soll schmecken? Ich sage dir ganz klar: Und wie! Mittlerweile hat diese leckere Fitness-Pizza einen festen Platz bei unseren Lieblingsgerichten.

Denn die Vorteile sind ganz klar. Sie ist wesentlich gesünder und proteinreicher als die herkömmliche Variante. Weizenmehl wird durch Dinkelmehl ersetzt und in den Teig kommt eine große Portion Skyr. Damit ist die Fitness-Pizza voller Proteine.

Aber noch einen Vorteil hast du mit meinem Rezept. Denn der Teig wird nicht mit Hefe, sondern mit Backpulver gemacht. Dadurch braucht dieser Pizzateig nicht gehen. Du verknetest einfach alles schnell mit den Händen und verarbeitest den Teig sofort.

Die Fitness-Pizza ist also genial für eine schnelle und ausgewogene Feierabendküche. Dabei kann ich nicht genug schwärmen. Sie ist so unfassbar lecker, dass sogar Mann und Kind auf genau diese Pizza schwören!

Gesunde Belagvarianten

Der Teig meiner Fitness-Pizza ist wirklich gesund. Aber belegen musst du die Pizza natürlich auch. Wenn du jetzt auf den fetten Käse und Salami zurückgreifst, ist das Gesunde natürlich hinfällig.

Aber gute Nachrichten: es gibt genug Alternativen, um die Fitness-Pizza mit Skyr auch gesund zu behalten. Sollten dir hier die Ideen fehlen, helfe ich an dieser Stelle gerne weiter.

Zu allererst nehme ich natürlich fettreduzierten Reibekäse. Und auch die Tomatensauce rühre ich mir selber an. Dann weiß ich, was drin ist. Denn oft ist auch Zucker enthalten.

Für den Belag eignet sich Thunfisch in der gesunden Ernährung natürlich ganz hervorragend. Aber du kannst auch auf jegliches Gemüse zurückgreifen. Paprika, Artischocken, Tomaten oder Zucchini sind nur ein paar Varianten.

Aber auch Fleischliebhaber müssen nicht verzichten. Putenaufschnitt, magerer roher Schinken oder Kochschinken gehen wunderbar. Oder wie wäre es mit magerem Gehacktes, kurz in ganz wenig Fett angebraten?

Ach und fast hätte ich es vergessen: Du kannst diesen Teig auch phantastisch als Grundlage für Flammkuchen nehmen! Habe ich selber schon gemacht und schmeckt einfach nur genial!

Du siehst, meine Fitness-Pizza bietet für jeden Geschmack das Richtige. Du brauchst nur ein wenig Phantasie. Hier kannst du wirklich gar nichts falsch machen.

Doch, klar kannst du was falsch machen: diese Pizza nicht zu probieren! Denn das wäre ein wirklich fataler Fehler! Du verpasst wirklich mit das Beste, was ich dir bieten kann.

Kleiner Tipp: viele Rezepte findest du auch nochmal auf meinem Instagramkanal Rezeptliebe

Rezept Fitness-Pizza mit Skyr

Die Zutaten

Mehl: Für den Teig brauchst du natürlich Mehl. Damit meine Fitness-Pizza gesund bleibt, nehme ich hier Dinkelmehl.

Skyr: Viele gute und gesunde Proteine kommen durch die Zugabe von Skyr im Teig. Das ist auch an Flüssigkeit alles was du brauchst! Also wundere dich nicht, dass im Rezept kein Wasser aufgeführt wird. Denn das brauchst du nicht!

Backpulver:  Die Triebkraft bei meiner Fitness-Pizza kommt durch Beigabe von Backpulver. Dadurch braucht der Teig keine Ruhephase zum Aufgehen, sondern du kannst ihn sofort verarbeiten.

Salz: Etwas Salz sorgt für den guten Grundgeschmack der Basis.

Belag: Du brauchst natürlich fettarmen Reibekäse. Außerdem passierte Tomaten, Salz, Oregano und Thymian für die Tomatensauce. Ich habe hier zusätzlich Thunfisch und Zwiebeln für den Belag genommen. Hier kannst du aber natürlich nach deinem Geschmack belegen.

Die Zubereitung

Jetzt wirst du sehen, wie schnell diese leckere und gesunde Fitness-Pizza zubereitet ist. Wir fangen direkt mit dem Teig an. Dafür gibst du das Mehl mit Backpulver und Salz in eine Schüssel und mischst alles einmal gründlich durch.

Nun kommt der Skyr hinzu. Knete jetzt alles gründlich mit den Händen durch, bis ein glatter Teig entsteht. Gebe den Teig auf eine bemehlte Fläche und rolle ihn rechteckig rund aus.

Gebe den Teig nun auf ein leicht eingeöltes und bemehltes (oder mit Backpapier belegtes) Backblech. Rühre dir aus passierten Tomaten, Salz, Oregano und Thymian deine Pizzasauce an und bestreiche deinen Boden damit (lasse am Rand etwas Abstand).

Verteile den Käse auf dem Boden und belege die Pizza nun mit dem abgetropften Thunfisch und der geschälten, halbierten und in Ringe geschnittenen Zwiebel. Hier kannst du natürlich auch Zutaten deiner Wahl verwenden.

Gebe die Fitness-Pizza in den vorgeheizten Backofen und backe sie in etwa 15 Minuten goldbraun.

Und jetzt? Fertig! Jetzt heißt es wirklich genießen!

Genießen ohne Kompromisse

Ich bin ein absoluter Genussmensch. Genau deswegen liebe ich meinen Beruf und diesen Blog so sehr. Wenn ich dir auch nur einen Hauch meiner Geschmackserlebnisse nahebringen kann, dann bin ich zufrieden und glücklich.

Und bei meiner Fitness-Pizza ist es mir ein besonderes Vergnügen. Denn hier kannst du wirklich genießen und das ganz ohne Kompromisse. Kein schlechtes Gewissen, keine lange Zubereitungszeit, kein Aufwand und ganz viel guter Geschmack!

Das ist für mich kochen auf allerbestem Level. Ein Rezept für jeden: für Kochanfänger oder Profis, für Vegetarier oder Fleischesser, für Klein und Groß. Du hast ein Rezept für einfach jede Gelegenheit.

Genieße diese Fitness-Pizza gesellig mit deiner Familie oder im Sommer als leichtes Gericht auf Terrasse oder Garten. Auch als Partyfood oder zum Picknick ist diese Pizza genau das Richtige. Natürlich aber auch kalt für deine Lunchbox.

Ganz wichtig: auch die Kids lieben diese Variante! Frag meine Tochter und sie wird dir sagen, wie sehr! Es kommt also wirklich jeder auf seinen Geschmack.

Ich kann dir nur nahelegen, dir dieses Rezept zu sichern und diese Pizza mit deinem Lieblingsbelag auszuprobieren. Lass mich gerne wissen, wie sie dir geschmeckt hat und für welchen Belag du dich entschieden hast.

Solltest du allerdings doch eine klassische Pizza mit Hefeteig bevorzugen, dann habe ich hier das richtige Rezept für dich!

Rezept Fitness-Pizza mit Skyr

Mein Fazit

Genialste Alternative überhaupt!

  • in nur 30 Minuten auf dem Tisch
  • super einfache Zubereitung
  • für jeden Geschmack das Richtige
  • gesund & proteinreich
  • als Snack, Hautgericht oder Partyfood

Und wenn du noch weitere Fingerfood Rezepte suchst, dann schau mal hier vorbei.

Fitness-Pizza mit Skyr - Proteinreiche Alternative!

Rezept Fitness-Pizza mit Skyr
Arbeitszeit: 30 minutes
Autor: Rezeptliebe by Claudia
Meine Fitness-Pizza ist nicht nur gesund und eine wahre Proteinbombe, sondern auch noch unfassbar lecker! Die wohl beste Alternative zur ungesünderen Variante.
Pinterest Facebook Twitter Drucken
Menge 4 Portionen

Zutaten

Für den Teig

  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Pckg. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 270 g Skyr

Zum Belegen

  • 150 g passierte Tomaten
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g fettarmer Reibekäse
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 Zwiebel

Außerdem

  • 2 EL Mehl für die Arbeitsfläche und das Backblech
  • Trennspray oder Öl für das Backblech

Anleitung

  • Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.

300 g Dinkelmehl, 1 Pckg. Backpulver, 1 TL Salz

  • Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in einer Schüssel gut durchmengen.

270 g Skyr

  • Jetzt den Skyr dazugeben und alles mit den Händen gründlich zu einem glatten Teig verkneten.

1 EL Mehl

  • Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig darauf geben. Nun mit einem Nudelholz rechteckig dünn ausrollen.

Trennspray oder Öl, 1 EL Mehl

  • Das Backblech mit Trennspray oder Öl fetten und mit Mehl bestreuen.
  • Den ausgerollten Teig darauf geben.

150 g passierte Tomaten, 1 TL Thymian, 1 TL Oregano, 1/2 TL Salz

  • Die passierten Tomaten mit den Kräutern und dem Salz vermischen und die Sauce mit etwas Abstand zum Rand gleichmäßig verteilen.

100 g Reibekäse fettarm

  • Den Käse auf der Pizza verteilen.

1 Zwiebel, 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft

  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
  • Den Thunfisch abgießen.
  • Thunfisch und Zwiebel auf dem Pizzaboden verteilen.
  • Die Pizza in den Ofen geben und für etwa 15 Minuten goldbraun backen.
4.6 5 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

4.6 5 votes
Rezept Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
0
Deine Meinung zählt - Bitte gib mir eine Bewertung.x